Pontax GmbH spendet 19.780 Euro - Summe spiegelt Gründungsjahr 1978 wider

Geldsegen für Orgel-Pläne der Kirchengemeinde Meggen

Pastor Wollweber (2.v.l.) freut es: Dank der Spende der Pontax GmbH steht dem Projekt "neue Orgel für Meggen" nichts mehr im Weg.

Meggen - Die Geschäftsführung der Pontax GmbH hat Pastor Wollweber als Vertreter der Katholischen Kirchengemeinde St. Bartholomäus Meggen anlässlich des 20-jährigen Dienstjubiläums des geschäftsführenden Gesellschafters Dr.-Ing. Uwe Silberberg eine Spende als Beitrag zur Aktion "neue Orgel in Meggen" übergeben.

Die Spendensumme in Höhe von 19.780 Euro spiegelt das Gründungsjahr 1978 wider, erläutert Dr. Silberberg. 

"Ich habe am 1. Juli 2000 die Gesellschaft im Zuge der Altersnachfolge vom Firmengründer Udo Plietzsch übernommen. Mit vollständigem Übergang aller Geschäftsanteile im Jahr 2004 haben wir die Gesellschaft aus dem Gründungsort Köln in meinen Heimatort Meggen verlegt und in Halberbracht ein Wohn- und Bürohaus gebaut. Schon damals waren Grundstücke in Meggen nicht verfügbar. Gemeinsam mit meiner Frau Nursel und meinen vier Mitarbeitern, die mehrheitlich ebenfalls aus Meggen stammen, freue ich mich, anlässlich meines 20. Dienstjubiläums, im 42. Geschäftsjahr der Pontax, einen signifikanten Beitrag zur Erhaltung der Identität unserer Kirche und damit unseres Heimatortes Meggen beitragen zu dürfen.“ 

Projektstart steht nichts mehr im Weg

Über die Firmenspende der Pontax GmbH hinaus haben Nursel und Uwe Silberberg in den vergangenen zwei Jahren privat eine relevante Spendensumme erbracht. Mit dem Stand des Spendenkontos von derzeit rund 115.000 Euro steht damit, nach nur zwei Jahren, dem Projektstart nichts mehr im Weg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare