Glück mit dem Glücksrad

Kinder und Hortleitung freuen sich schon jetzt auf den großen Tisch fürs gemeinsame Mittagessen. Rechts im Bild Simone Tesche-Klenz vom Stadtmarketing.

Besonderes Glück mit der Glücksrad-Aktion auf dem letzten Stadtfest hatte der Kinderhort in der OT Grevenbrück. Von Simone Tesche-Klenz vom Stadtmarketing erhielt Hortleiterin Yvonne Brenner zusammen mit ihren Mitarbeiterinnnen jetzt einen Scheck in Höhe von 900 Euro.

Neben vielen glücklichen Gewinnern während des Festes, kann sich der Kinderhort nun noch im Nachhinein freuen: "Wir unterstützen in jedem Jahr mit dem Erlös der Glücksradaktion eine gemeinnützige Einrichtung in Lennestadt. In diesem Jahr geht das Geld an den Kinderhort Grevenbrück," erklärt Simone Tesche-Klenz.

"Können das Geld gebrauchen"

Zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen Melanie Hümmeler und Sabrina Schulte bedankt sich Hortleiterin Yvonne Brenner: "Wir haben uns sehr gefreut, als der Anruf kam. Wir können das Geld sehr gut gebrauchen. Wichtig im Hort ist das gemeinsame Essen zu Mittag. Unser Mobiliar ist nicht mehr das jüngste und wir werden das Geld für einen neuen großen Tisch und passende Stühle dazu verwenden."

Zurzeit essen 25 Kinder regelmäßig im Kinderhort der OT zu Mittag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare