Großartige Unterstützung

Eine vorzeitige Bescherung hatten die Schüler und Schülerinnen der Meggener St. Barbara-Realschule in der vergangenen Woche, als ihnen Spenden in Höhe von über 13.000 Euro übergeben wurden. Foto: Dieter Dörrenbach

Ein volles Haus meldet die St. Barbara Realschule in Meggen anlässlich der "Tag der offenen Tür"- Aktion in der vergangenen Woche.

Über 350 Besucher informierten sich über das Bildungsangebot und die Aufnahmebedingungen der Schule. Sogar ehemalige Schüler waren gekommen, um sich in "ihrer" alten Schule noch einmal umzusehen. So zeigte sich dann auch Schulleiter Bernd Holzapfel erfreut, über die große Resonanz. Derzeit besuchen 670 Schüler die Schule, erst 2016 werden es etwa 70 bis 80 Schüler weniger sein. "Wir bleiben vierzügig. Von derzeit 30 Schülern pro Klasse werden es dann etwa 25 Schüler sein. Das sind schöne Perspektiven", so der Leiter der Schule, die in diesem Jahr das 40-jährige Jubiläum feiern konnte. Zum Highlight des Tages wurde die Spendenübergabe. Mit einem Betrag von über 13.000 Euro wurde die größte Summe erreicht, die sich aus privaten und gewerblichen Zuwendungen sowie des Fördervereins ergeben. Von dieser stolzen Summe wurden Skihelme für die Skifreizeiten der zukünftigen 7. Klasse angeschafft, Laptops und Beamer gekauft sowie Stand-PCs. Gerhard Heß von der Sparkasse ALK, Karin Hesener von der Volksbank Grevenbrück, Michael Kipke von der Volksbank Bigge-Lenne, Axel Sobbeck vom Förderverein der Schule und Karl Hanses von der Firma SIS, Internationale Spedition GmbH in Neunkirchen, die zusätzlich die Schüler mit Hardware bestückte, überreichten symbolisch die Gegenstände an die Schüler. "Ich bedanke mich für diese großartige Unterstützung", so ein sichtlicht erfreuter Schulleiter Bernd Holzapfel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare