Großes Bildungsangebot

Die Stadt Lennestadt unterhält mit zwei Hauptschulen, zwei Realschulen, einer Förderschule Lernen und dem Gymnasium ein umfassendes Bildungsangebot im Bereich der Sekundarstufe I und II.

Hinzuweisen ist besonders auf den "bilingualen Zweig" an der Realschule Meggen, der für sprachbegabte und interessierte Schüler eine Alternative zum herkömmlichen Unterricht bietet.

Von Montag, 26. Januar bis Freitag, 6. Februar sind Anmeldungen an den Haupt- und Realschulen wie folgt möglich:

Anne-Frank-Schule Meggen (Ganztagshauptschule, Tel.: 02721/83015): montags bis freitags von 8 bis 12.15 Uhr.

Kaiser-Otto-Schule Elspe (Hauptschule, Tel.: 02721/3169): montags bis freitags von 8.30 bis 15 Uhr nach vorheriger Anmeldung.

Lessing-Schule Grevenbrück (Realschule, Tel.: 02721/3768): montags bis freitags von 9 bis 12.30 Uhr.

St. Barbara-Schule Meggen (Realschule mit bilingualem Zweig, Tel.: 02721/80104): montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr.

Das Gymnasium der Stadt Lennestadt nimmt Anmeldungen von Montag, 26. Januar bis Dienstag, 3. Februar, jeweils von 8 bis 16 Uhr entgegen, Tel.: 02723/5339. Neben den Anmeldungen der Grundschüler zur Klasse 5 können in dieser Zeit auch Anmeldungen von Haupt- und Realschülern sowie Berufsschülern mit Fachoberschulreife zur gymnasialen Oberstufe (Klasse 11) erfolgen.

Zur Anmeldung sind die letzten beiden Zeugnisse der Grundschule bzw. der Haupt- oder Realschule mitzubringen. Darüber hinaus ist der Anmeldeschein der Grundschule vorzulegen. Soweit Anmeldungen nur außerhalb der genannten Termine möglich sind oder Beratungsgespräche gewünscht werden, stehen die Schulleitungen hierfür selbstverständlich zur Verfügung.

In diesem Fall sind vorherige Terminabsprachen unter den angegebenen Rufnummern erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare