Mit Magdalena Spöler verliert Lennestadt eine tüchtige Geschäftsfrau – ein Feuerwerk an Schnäppchen

„IHR-Platz“ in Altenhundem schließt Ende August

Mit einem Feuerwerk an Schnäppchen bedankt sich Magdalena Spöler bei den Kunden für die langjährige Treue.

Die Würfel sind gefallen: Magdalena Spöler, Inhaberin des „IHR-Platz“ freut sich auf ein Leben nach der Arbeit und ihre Tochter auf eine neue Herausforderung. Der allseits bekannte IHR-Platz in Altenhundem schließt bis Ende August.

Mutter und Tochter haben in den vergangenen Monaten viel hin und her überlegt, aber das heutige „IHR-Platz“- Franchising-Konzept macht für sie keinen Sinn mehr. „Seit der Insolvenz durch den SCHLECKER- Konzern steht der Aufwand in keinem Verhältnis mehr zum Ertrag“, so die Unternehmerinnen. Der Wettbewerb mit den Verbrauchermärkten im Umkreis und den vielen Anbietern im Internet wird immer ruinöser.

Am 8. August 1985 hat sich Magdalena Spöler mit dem IHR-Platz-Franchising-Konzept einen Traum erfüllt. Endlich Selbstständig sein und nach Belieben schalten und walten können, das ist ihre Vision. Kreativ sein und immer neue Produkte entdecken, die in anderen Städten erst später angeboten werden, so war ihre Passion.

„Mit dem jetzigen Konzept bin ich nicht zufrieden, weil ich meine Ideen nur unvollkommen umsetzen kann“, sagt Magdalena Spöler ein wenig traurig.

Sie hat von der „Picke“ auf Handel gelernt. Schließlich war sie ein Leben lang im Handel tätig und hat sich ständig weiter gebildet. Das „IHR- Platz“-Konzept bot ihr die Chance für den Start in die Selbstständigkeit.

Ihr Anspruch: Ein Fachmarkt für die ganze Familie mit über 18.000 Artikeln des täglichen Bedarfs mit hohem Qualitätsanspruch und absoluten Niedrigpreisen zu sein, erfordert den ganzen Einsatz. Neben dem bedarfsorientierten Sortiment war es Magdalena Spöler stets ein Anliegen, weitere Marketingvorteile konsequent anzubieten: Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Hilfsbereitschaft. Stets mahnte sie: „Jeder Kunde hat einen Anspruch auf Begrüßung, Hilfe und Beratung. So einfach das klingt, so selten wird oft der Handel diesem Anspruch gerecht.“

Viele Stammkunden sagen: „Schade, dass der IHR-Platz geht“.

Das persönliche Gespräch war stets ein wichtiger Teil ihrer Inspiration. Daraus entwickelten sich Ideen, die Sortimente anzupassen und den Ladenbau auf dem neuesten Stand zu halten. Das verdiente Geld wurde stets sofort investiert.

Unterstützt wurde die Inhaberin von engagierten Mitarbeitern, die mit ihr am selben Strang zogen. Besonders ihren Mitarbeitern möchte die Inhaberfamilie für ihren engagierten Einsatz danken. Jetzt wird der Räumungsverkauf mit viel Tatkraft und Übersicht vorbereitet.

Am Donnerstag, 18. Juli, geht es los. „Wie kann ich mich bei meinen Kunden am Ende richtig verabschieden, ‘Danke’ sagen für die 28-jährige Treue“, fragt sich Magdalena Spöler?

Die Antwort: Ich verabschiede mich, meine Familie und meine Mitarbeiter mit einem überzeugenden Angebot zu extrem günstigen Preisen. Besser kann man sicher nicht „Tschüss“ sagen.

Es lohnt sich, in den nächsten Tagen beim „IHR-Platz“ in Lennestadt-Altenhundem vorbeizuschauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare