Die Sehnsucht, von Wildschweinen gefressen zu werden

Verlosung: Inspector Barnaby

+
Auf vier DVDs ermittelt Inspector Barnaby wieder.

Sie sind wieder da – und wie! John Barnaby und sein neuer Assistent Detective Sergeant Jamie Winter ermitteln im Januar 2019 in der inzwischen 29. Staffel der erfolgreichen britischen Krimi-Serie „Inspector Barnaby“. Ein Toter in einer lokalen Tiershow und ein auf rätselhafte Weise verschwundenes Mädchen stehen am Anfang von vier spannenden neuen Folgen.

Die Inspector Barnaby-Reihe ist seit ihrem Start im Jahr 1997 eine der erfolgreichsten Krimi-Reihen Großbritanniens. Schon bei der Erstausstrahlung schalteten 13,5 Millionen Briten ein und machten den ersten Fall zum quotenstärksten Film des Jahres. Aber auch in Deutschland sind die Spürnasen von der Insel echte Quotengaranten. Zwischen 3,5 und 4 Millionen Zuschauer mit einem Marktanteil um 16 Prozent verzeichnet das ZDF bei jedem neuen Fall. Selbst die Wiederholungen auf ZDFneo ziehen noch 1,5 Millionen Zuschauer vor den Bildschirm. Und die DVD-Veröffentlichungen der Staffeln 1 bis 20 erhielten allesamt Edelmetall!

Aber was ist das Erfolgsgeheimnis der Serie? Hauptdarsteller Neil Dudgeon hat dazu eine ganz eigene Vermutung: „Wir sehnen uns doch alle nach einer Welt, in der Menschen von Wildscheinen aufgefressen werden. ’Barnaby’ zu gucken, ist die verrückteste Art aus unserer Welt zu flüchten“, hat Neil Dudgeon es einmal in einem Presseinterview zusammengefasst. „Oberflächlich betrachtet sind in der Serie alle sehr britisch. Höflich, Freundlich und zuvorkommend. Aber unter der Oberfläche merkt man, dass jeder, den Barnaby trifft, lügt. Sie haben alle ihre dunklen Geheimnisse. Sie machen alle illegale Dinge, stehlen Geld und haben Affären. Jeder hat etwas zu verbergen. Dazu kommen viele exzentrische Charaktere und ein sehr spezieller Humor“, so Dudgeon.

Humor und spannende Fälle dürfen natürlich auch in der 29. Staffel von Inspector Barnaby nicht fehlen. Zunächst führt ein Fall das Ermittlerduo in eine Tiershow, in der eine Leiche unter Kaninchen gefunden wird. Weiter geht es mit dem mysteriösen Verschwinden eines jungen Mädchens, welches die Ermittler tief in der Vergangenheit suchen lässt. Beim jährlichen Classic Music Festival in Thassingham wird eine unbezahlbare Geige geklaut und der Gewinner ermordet. Und als wenn das alles noch nicht genug ist, treibt in der letzten Folge auch noch eine Leiche im Bierbottich einer alten Abtei…

Keiner der Fälle lässt den Zuschauern genügend Zeit für einen Gang zum Kühlschrank oder auf die Toilette. Denn jede Minute ist gefüllt mit Rätseln, Exzentriken, Mysterien und Spannung. Hauptdarsteller Neil Dudgeon beschreibt die Morde als oftmals „exotisch und ungewöhnlich, denn bei Barnbay wird zwar auch mal jemand erschossen oder erstochen, doch dann wird ein Mann mit Trüffel-Öl eingerieben und anschließend von Wildschweinen aufgefressen.”

Auf diese gewohnte Spannung und den charmant-skurrilen Humor, der die Serie ausmacht, können sich die Barnaby-Fans auch in der neuen Staffel freuen. Seit dem Assistenten-Wechsel in der letzten Staffel, bilden nun die Darsteller Neil Dudgeon und Nick Hendrix das Ermittlerteam. Neben den beiden Hauptdarstellern können sich die Zuschauer auf die neue, von Anette Badland („Outlander”, „The Eastenders”, „Charlie und die Schokoladenfabrik”) gespielte, Pathologin freuen und auch auf einige hochkarätige Gaststars wie Angela Griffin (u.a. bekannt aus „Lewis”), und Michael Byrne („Indiana Jones und der letzte Kreuzzug”, „Borgia”, „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes”, „Gangs of New York”).

Der Sauerlandkurier verlost in Zusammenarbeit mit "Edel:Motion" und "BerlinierosPR" zweimal die komplette 29. Staffel von Inspector Barnaby. Nachfolgend die Teilnahmebedingungen:

Der KurierVerlag Lennestadt GmbH, Kölnerstraße 18, 57368 Grevenbrück, nachfolgend SauerlandKurier genannt, verlost zweimal die komplette 29. Staffel von Inspector Barnaby. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der User mit den folgenden Punkten einverstanden:

1. Gewinn: Mit der Teilnahme hat jeder Facebook-Nutzer die Möglichkeit, jeweils einmal die komplette 29. Staffel von Inspector Barnaby zu gewinnen.

2. Teilnahme: Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter dieser URL: https://www.facebook.com/sauerlandkurier Der Preis wird unter allen verlost, die den Gewinnspielbeitrag kommentiert haben. Eine Teilnahme über den Postweg ist nicht möglich.

3. Gewinnspielzeitraum: Die Aktion startet am heutigen 8. Februar und endet am 11. Februar um 13 Uhr.

4. Teilnehmer: Jede natürliche Person darf kostenlos an dem Gewinnspiel teilnehmen. Bei Teilnehmern unter achtzehn Jahren setzt der SauerlandKurier das Einverständnis der erziehungsberechtigten Personen voraus. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der relevanten Daten. Gewinnspielvereine und automatisierte Gewinnspiel-Dienste sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Mehrfachteilnahme erhöht nicht die Chance auf Gewinne, weil wiederholte Kommentare von der selben Person vor der Ziehung entfernt werden.

5. Wer ist von der Teilnahme ausgeschlossen? An der Verlosung beteiligte Firmen, Mitarbeiter des SauerlandKuriers und ihre Angehörige dürfen an der Verlosung nicht teilnehmen. Der SauerlandKurier behält sich vor einzelne Nutzer von der Teilnahme auszuschließen, wenn ein triftiger Grund vorliegt, beispielsweise Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen, Mehrfachteilnahme, Manipulationen, und ähnliches. In solchen Fällen besteht für den SauerlandKurier die Möglichkeit, rechtliche Schritte einzuleiten. Der Rechtsweg für Teilnehmer ist ausgeschlossen.

6. Ermittlung der Gewinner: Unter allen Teilnehmern werden die Gewinner vom SauerlandKurier durch ein Zufallsverfahren ermittelt.

7. Benachrichtigung: Gewinner werden über eine Privatnachricht benachrichtigt. Der Gewinner schickt dem SauerlandKurier daraufhin seine Adresse in einer privaten Facebook-Nachricht.

8. Übermittlung des Gewinns: Nach der Benachrichtigung, ist der Gewinner dazu aufgerufen, dem SauerlandKurier seine Kontaktdaten zuzusenden (über Facebook-Nachricht, per Mail an g.breise@sauerlandkurier.de) damit der Gewinn verschickt werden kann. Für vollständige und richtige Angaben ist der Gewinner zuständig.

9. Falls sich ein Gewinner nicht meldet: Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb von zwei Tagen, nach der Gewinnbenachrichtigung beim SauerlandKurier, verfällt sein Gewinn. Dann wird der Preis unter den anderen berechtigten Teilnehmern verlost. Dies ist auch dann der Fall, wenn die falsche Kontaktdaten übermittelt wurden und eine Übergabe oder der Versandt des Gewinns nicht möglich ist.

10. Vorbehaltsklausel: Der SauerlandKurier behält sich vor, die Verlosung jeder Zeit ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe von Gründen zu verändern, zu unterbrechen oder zu beenden. Diese Möglichkeit wird jedoch nur genutzt, wenn dies durch höhere Gewalt erzwungen wird, beispielsweise durch Viren im System, technische Probleme, Manipulation, usw. oder wenn wenn das Gewinnspiel aus rechtlichen Gründen beendet werden muss. Der SauerlandKurier haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen. Es besteht kein Anspruch auf Ersatz.

11. Datenschutzbestimmungen: Der SauerlandKurier speichert und nutzt die übermittelten Daten nur für die Dauer des Gewinnspiel. 

12. Sonstiges: Barauszahlung und Übertragung der Gewinne auf andere Personen sind nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Passagen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine adäquate Regel, die dem Zweck der vorherigen Passage am ehesten entspricht. Der SauerlandKurier kann die Teilnahmebedingungen jederzeit ändern.

13. Freistellung von Facebook: Der Veranstalter dieses Gewinnspiels ist der KurierVerlag Lennestadt GmbH, Kölnerstraße 18, 57368 Grevenbrück. Diese Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook. Sie wird weder von Facebook organisiert noch unterstützt oder gesponsert. Informationen werden an den SauerlandKurier und nicht an Facebook weitergeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare