Jubilarehrung IG BCE

Diese langjährigen Mitglieder der Gewerkschaft IG BCE wurden geehrt.

Langjährigen Mitgliedern der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie galt im Schützenhof die Gratulation zu ihrem Jubiläum, aber besonders der Dank der regionalen IG BCE-Spitze für langjährige Treue zur Organisation.

Gottfried Spies konnte als 1. Vorsitzender der Ortsgruppe Lennestadt neben 35 anwesenden Jubilaren besonders den stellvertretenden Bürgermeister Karl Knoche sowie den Bundestagsabgeordneten Willi Brase und als Festredner Adi Siethoff aus Bochum als Vorsitzenden des IG BCE-Betriebs Dortmund-Hagen begrüßen.

Geehrt wurden mit Urkunde, Ehrennadel und Präsent für 40-jährige IG BCE-Zugehörigkeit: Paul Florath, Josef Krengel (beide Oberelspe); Dietmar Hoppe (Halberbracht); Bruno Hennecke (Langenei); Leonhard Köster, Norbert Thielmann (Elspe); Dieter Sand, Rainer Schöttler, Gottfried Spies (Maumke); Peter Schrader (Saalhausen); Helmut Stroß, Elmar Weber (Meggen); Helmut Völkel (Grevenbrück). Verhindert waren Karl-Josef Drees, Erwin Gödde (Halberbracht) und August Korte (Hofolpe).

Für 50 Jahre: Karl-Josef Behrens, Helmut Mrugalla, Hugo Sperzel (Meggen); Florenz Blume (Elspe); Horst Meding (Maumke); Robert Starke, Bernhard Sternberg (Oberelspe). Es fehlten Otto Lichtenthäler (Benolpe) und Friedhelm Müller (Langenei).

60 Jahre: Wigbert Eberts, Johann Hellermann, Johannes Mölders, Otto Rötz, Manfred Wirth (Meggen); Walter Friedrichs (Maumke); Werner Schmitte (Oedingen); Paul Wiederhöfft (Oberelspe). Es fehlte Paul Morawski aus Maumke und auch der Jubilar Heinz Kremer, der sogar 70 Gewerkschaftsjahre für sich verbuchen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare