Insektenhotel erhält neues Dach und neuen Anstrich

Jungschützen Oberelspe betreiben Naturschutz am Gymnasium der Stadt Lennestadt

Die Jungschützen Oberelspe im Einsatz für den Naturschutz (v.l.): Sebastian Heim, Phillip Voucho, Alexander Heller, Jannik Vogt und Nicolas Krause.

Lennestadt - Das große Insektenhotel am Gymnasium der Stadt Lennestadt bekam ein neues Dach. Hilfe kam von unerwarteter Seite und zwar von den Jungschützen aus Oberelspe.

Jannik Vogt von den Jungschützen Oberelspe ging auf seine ehemalige Schule zu, um sich Unterstützung für die Einrichtung eines Insektenhotels in Oberelspe zu holen. Schnell war man sich einig: Die Jungschützen richten das GymSL-Dach, während das Gymnasium die Jungschützen bei ihrem Insektenhotel berät.

„Ich finde es fantastisch, dass sich die Jungschützen in ihrer Freizeit so für den Naturschutz engagieren“, freut sich Sebastian Heim, MINT-Koordinator am GymSL, über den gelungenen Einsatz. „Manche glauben ja, bei den Jungschützen ginge es nur ums Feiern. Aber wir möchten auch etwas für die Umwelt und die Gemeinschaft tun und durch solche Aktionen etwas Bleibendes schaffen“, ergänzt Jannik Vogt.

Nach dem Anbringen neuer Nistelemente durch Schüler der 7a haben angehende Abiturienten dem Insektenhotel nun einen neuen Anstrich verpasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare