Etwa 25 bis 30 Feuerwehrleute im Einsatz

Kaminbrand in Grevenbrück

Zu einem Kaminbrand in der Lehmbergstraße in Grevenbrück rückten heute gegen 14 Uhr die Feuerwehren aus Bilstein, Elspe und Grevenbrück aus.

Wegen der starken Rauchentwicklung wurden das erste Obergeschoss und das Dachgeschoss des Hauses in Mitleidenschaft gezogen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Etwa 25 bis 30 Feuerwehrleute waren mit sechs Fahrzeugen im Einsatz. Mit Atemschutz drangen sie in das Gebäude vor und lüfteten die Etagen. Die Feuerwehrleute ließen den Kamin kontrolliert ausbrennen. Anschließend mussten die Einsatzkräfte die Wände des Gebäudes kühlen, um eine Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Da der Kamin durch den aufgequollenen Ruß verstopft war, wurde auch der zuständige Schornsteinfeger gerufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare