Königliches - Kaiserliches

Jürgen Börger von der Königskompanie, Michael Ohm, der amtierende König Jürgen Struwe, der amtierende Kaiser Gregor Stinn und der Vorsitzende Christoph Brüggemann.

Viel mehr als nur Schützenfest! Unter diesem Motto präsentieren sich die Altenhundemer Schützen im Jubiläumsjahr 2011.

Den Startschuss zu den großen Feierlichkeiten lieferte am Freitag die Präsentation der neuen Königsgalerie im Thekenbereich der Volksbankarena Sauerlandhalle und der neuen Kaiserkette.

Königsgalerie und Kaiserkette wurden gestaltet von Michael Brüseken.

Die Königsgalerie präsentiert auf schönstem Schützenvereinsgrün alle Könige, Kaiser und Jungschützenkönige der Vereinsgeschichte.

Amtierender Kaiser ist noch bis zum 8. Juli Gregor Stinn, der die neue Kaiserkette gleich ausprobieren durfte.

Die Kaiserkette zeigt die Embleme der Korporalschaften und lässt auch noch genügend Platz für die zukünftigen Träger. Der Kaiser wurde bisher nur alle 25 Jahre ermittelt, von nun an gibt es alle zehn Jahre einen neuen Regenten. Gestiftet wurden Königsgalerie und Kaiserkette von der 2007 gegründeten Königskompanie. Die Vorbereitungen zum Jubiläum begannen bereits vor drei Jahren mit der Bildung mehrerer Arbeitskreise. Ein erstes Projekt war die Erarbeitung eines Festbuches und einer Chronik der Ortsgeschichte und der Vereinsgeschichte des Schützenvereins Altenhundem. Über 500 Exemplare wurden bereits verkauft, der Erlös wurde für die neue Kaiserkette verwendet.

Auch die gute Stube der Schützen, die Volksbankarena Sauerlandhalle wurde für die Feierlichkeiten herausgeputzt. Die Abdichtung des Seitendachs, die Neugestaltung und Bepflanzung rund um die Halle, die Grundsanierung des kleinen Saales und die Renovierung des Thekenbereichs sind nun abgeschlossen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Anwerbung neuer Mitglieder für den Schützenverein. Denn auch die Altenhundemer spüren den demographischen Wandel. Sie wollen zeigen, dass Schützenverein mehr ist als nur Schützenfest. So z.B. die Nachwuchsarbeit bei den Jungschützen, der Tambourkorps Altenhundem und die Aktivitäten in den einzelnen Korporalschaften. Dazu haben sich die Schützen etwas einfallen lassen. Als "Schnuppermitglied" kann man noch bis zum 30.Juni 2011 den Schützenverein ein Jahr lang beitragsfrei kennenlernen. Vom 8. bis 11. Juli steigt dann das große Jubiläumsschützenfest. Mit dem Kaiserschießen geht es los, es folgt ein Höhepunkt auf den anderen. Beim Festzug am Sonntag werden rund 1500 Schützen und Musiker durch Altenhundem marschieren und sicherlich für gute Unterhaltung sorgen. Altenhundem ist gut vorbereitet, das Fest kann beginnen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare