Klementine Hendrichs singt für Opfer des Taifuns

Konzert „Let’s help“

Klementine Hendrichs singt heute im Kameha Grand Hotel.

Klementine Hendrichs hinterlässt nicht nur durch ihre attraktive und bezaubernde Erscheinung einen bleibenden positiven Eindruck, sondern überzeugt vielmehr durch den einzigartigen Klang ihrer Stimme.

Zitat Sarah Connor: „Deine Stimme ist echt der Hammer!“ Beschrieben wird diese als unverwechselbar eigen, warm, ansprechend, rau und doch weich, emotional, ehrlich mit hohem Wiedererkennungseffekt. Klementine komponiert und schreibt ihre Songs selbst.

In Zusammenarbeit mit dem Produzententeam Eike & Kaz sind in diesem Jahr zwei Titel, „Sorry“ und „Here we are“, entstanden und bei allen gängigen, digitalen Portalen erhältlich.

Im Rahmen der New Talent Night präsentierte Klementine Hendrichs live exklusiv die neuen Songs des kommenden Albums in speziell für diesen Abend arrangierten Akustik Versionen in Zusammenarbeit mit Universal.

Aktuell schreibt sie noch an ihrem ersten Album und ist auf allen großen Bühnen dieses Landes zu sehen.

Am heutigen Mittwochabend singt die gebürtige Elsperin im Kameha Grand Hotel in Bonn ab 19 Uhr im Rahmen der Benefizveranstaltung „Let’s help“ für die Opfer des Taifuns auf den Philippinen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare