Konzert an Nikolaus

Im Kirchenkonzert präsentiert Rene Kollo einen prominenten Ausschnitt aus seinem Repertoire.

Am Nikolaustag, 6. Dezember, gibt René Kollo ein Kirchenkonzert in der Pfarrkirche um 18 Uhr.

Der aus einer Berliner Musikerdynastie stammende René Kollo hat durch seinen Vater Willi Kollo und seinen Großvater Walter Kollo schon die Musikalität in die Wiege gelegt bekommen. Der erste Wunsch in die Schauspielerei zu gehen, wich der Musik und dem Gesang, dem er in den 50-er Jahren folgte. Er sang Hauptrollen in Opern von Mozart, Verdi, Puccini und natürlich Wagner auf den großen Bühnen der Welt.

Im Kirchenkonzert präsentiert René Kollo einen prominenten Ausschnitt aus seinem Repertoire. Umfangreich wie sein Liedergut ist auch seine Stimme. Begleitet wird der Tenor an diesem Abend von Nigel Hurley an der Orgel, der die kleinen Pausen von René Kollo mit gefühlvollem Spiel füllt. Kirchliche Lieder (z.B. Jesus bleibet meine Freude) als auch Stücke aus Operetten (Ach ich hab in meinem Herzen) , Werke seines Vaters und Großvaters (Lieber Leierkastenmann) und Volkslieder (Auf der Heide blühn die letzten Rosen) runden das Programm ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare