Junge Musiker überzeugten Zuhörer

Konzert im Rathaus

Die Schüler der Musikschule Lennestadt/Kirchhundem gaben ein Konzert im Lennestädter Rathaus.

Lennestadt. Junge Streicher der Musikschule stellten sich kürzlich im gut gefüllten Ratssaal der Stadt Lennestadt der Öffentlichkeit. Im Vordergrund dieses Konzertes stand das gemeinsame Musizieren mit Violine, Violoncello und Klavier.

So haben sich gleich mehrere größere und kleinere Streichensembles gebildet und einen bunten Reigen der klanglichen Möglichkeiten der Streichinstrumente vorgestellt. Mit einer Jazz Suite, einer Erzählung, Variationen über ein deutsches Kinderlied sowie folkloristische Melodien überzeugten die jungen Musiker auf der ganzen Linie.

Fortgeschrittene Musikanten spielten bereits Konzertstücke von Vivaldi, Dotzauer und Gabriel Faure. So kamen Variationen über ein Thema aus Don Giovanni ein Allegro des tschechischen Komponisten Martinu und Faures „Apresunreve“ überzeugend zu Gehör. Ein Ensemble sorgte mit einem berühmten Hit der Band Metallica für modernere Abwechslung.

Einige Schüler stellten bereits Teile ihres Wertungsprogrammes des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ vor. Mit ihren Schülern freuten sich auch die Lehrkräfte Jill Johnston, Cristina Ruben-Bussi und Ricardo Bussi über die gelungenen Darbietungen der jungen Musikanten. Insgesamt zeigte das Konzert eindrucksvoll wie lebendig und qualitativ hochwertig ein Musizieren in der Musikschule ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare