Toller Vorgeschmack auf die Veranstaltungen in der 5. Jahreszeit

Kreiskarneval in Altenhundem macht Lust auf mehr

+
Die Garden und Tanzgruppen sind fit für die kommenden Karnevalsveranstaltungen - das stellten sie beim Kreiskarneval in Altenhundem eindrucksvoll unter Beweis.

Altenhundem - Ein rauschendes Fest voller Stimmung und Frohsinn war der Kreiskarneval 2020 in der Altenhundemer Sauerlandhalle. 

Über 1000 Gäste füllten die ausgebuchte Arena, denn alle dem Verbund Kreiskarneval angehörigen 17 Vereine waren in Altenhundem präsent. Ausrichter des karnevalistischen Events war die Karnevalsgesellschaft (KG) „Rote Funken“ Saalhausen, die an dem Abend für eine perfekte Organisation sorgten. Der Präsident der Roten Funken, Martin Hein, begrüßte unter anderem auch Landrat Frank Beckehoff und Lennestadts Bürgermeister Stefan Hundt, die in ihren Ämtern letztmalig am Kreiskarneval teilnahmen und in der ersten Reihe hautnah beim karnevalistischen Geschehen dabei waren. 

Sie und die vielen Besucher erlebten ein karnevalistisches Feuerwerk vom Allerfeinsten, das von Martin Hein und Benedikt Köster, dem Sitzungspräsidenten der Saalhausener Herrensitzung, gekonnt moderiert wurde. Jeder Verein bzw. jede KG präsentierte einen Programmpunkt. So begeisterten schmissige Show- und Gardetänze, die teils an Akrobatik grenzten, die Narren und Närrinnen. Für ausgefallene Sketcheinlagen und Lachsalven sorgten das Duo „MiTe“, bestehend aus Michaela Würde und Theresa Püttmann, sowie Edgar Rameil und Peter Graß als Ordensbrüder, beide von der KG „Rote Funken“. Es wurde gesungen und geschunkelt, so dass der Abend einen super Vorgeschmack auf die beginnende fünfte Jahreszeit bot. Die Jecken im Kreis können sich auf tolle Veranstaltungen freuen.

Die KG „Rote Funken“ hatte aus Platzgründen die Sauerlandhalle gewählt. Auf annähernd ein Jahr belief sich die Planungszeit für die fünf gebildeten Orgateams. Am Samstagabend waren rund 130 Helfer im Einsatz. „Auch Mitglieder aus anderen ortsansässigen Vereinen haben uns geholfen. Bei allen, dazu zählen auch die Gönner und Sponsoren unserer KG, bedanken wir uns recht herzlich“, so Sascha Fuhlen von der KG „Rote Funken“, die im Jahr 2000 den letzten Kreiskarneval ausgerichtet hatten. Für allerbeste musikalische Unterhaltung sorgte die Band „Night Life“ aus Elspe, die schon zum Gardeaufmarsch in Saalhausen gespielt hat und auch Großsonntag für Stimmung sorgen wird.

Der Kreiskarneval findet seit 1979 statt.

Kreiskarneval 2020 in Altenhundem

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare