Musical-Uraufführung ein Highlight beim Elspe Festival

„Land der Träume“

Ingolf Lück wird auf einem Motorrad auf die Bühne fahren und dort als „Erzähler“ das Musical begleiten, hinter ihm Tom Lehel. Beim Fotoshooting für die Medien wurden auch schon einige pyrotechnischen Effekte getestet - sehr zum Spaß der Darsteller. Foto: Marita Sapp

Eine Uraufführung wird das Elspe Festival am 25. Mai im Rahmen der Trapper-Days erleben. Tom Lehels Musical „Land der Träume“ feiert an diesem Tag auf der Bühne des Elspe Festivals Open-Air-Premiere.

Neben Tom Lehel spielen und singen mit: Katy Karrenbauer, Besnik Ternava sowie Ingolf Lück als Erzähler. Und auch Oliver Bludau, Geschäftsführer des Elspe Festivals, hat eine ein Gastrolle bekommen

Die Besucher können sich auf eine phantastische Geschichte freuen, die den Kindern die Angst vor dem Einschlafen nehmen soll, sie zum Lachen bringen und positive Werte vermitteln soll. „Land der Träume“ ist eine große Show mit zwölf Songs, 40 Darstellern und Tänzern, echten Pferden und Pyroeffekten, wie man es vom Elspe Festival gewohnt ist. Das komplette Programm des Elspe Festivals stellte heute Morgen Oliver Bludau im Rahmen einer Pressekonferenz vor. Weitere Informationen folgen. (Von Marita Sapp, m.sapp@sauerlandkurier.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare