Polizei sucht Zeugen

BMW-Fahrer überholt an roter Ampel und fährt fast Mädchen an - Mitschüler rettet sie

+
In Langenei hat ein BMW-Fahrer an einer roten Ampel überholt und fast eine Grundschülerin angefahren. (Symbolbild)

Langenei - Unglaublicher Vorfall am Mittwochmorgen in Langenei: Ein unbekannter BMW-Fahrer überholte an einer roten Ampel und fuhr fast eine Grundschülerin an - wenn ein Mitschüler sie nicht gerettet hätte.

Wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte, ereignete sich die Gefährdung der Grundschulkinder am Mittwoch gegen 6.55 Uhr auf der Fredeburger Straße in Langenei. Ein Schüler habe demnach berichtet, dass er gemeinsam mit einer Mitschülerin den dortigen beampelten Fußgängerüberweg überqueren wollte, als die Ampel für sie grün zeigte. 

Ein in Richtung Altenhundem fahrendes Auto habe dann auch angehalten. Doch dann folgte der Schock: Ein in gleicher Richtung fahrendes Auto überholte trotz roter Ampel und raste an den Schülern vorbei. 

Langenei: Polizei sucht Zeugen

Der Junge habe nach eigenen Angaben seine Mitschülerin noch zurückziehen können. "Andernfalls wäre es zu einem Unfall gekommen", berichtet die Polizei. 

Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls in Langenei. Gesucht wird ein schwarzer, "sportlicher" BMW, möglicherweise mit HSK- Kennzeichen. Zeugen werden gebeten sich unter 02761/9269-0 bei der Polizei Olpe zu melden. 

Für eine 20-jährige Fußgängerin endete die Begegnung mit einem Auto schlimmer: Sie wurde in Elspe von einem Pkw erfasst und verletzt. Am Freitag gab es im Sauerland insgesamt 15 Glätte-Unfälle, dabei wurden mehrere Personen zum Teil schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare