Lebensrettende Tipps

Im Rahmen ihrer Reihe "Eltern werden — Eltern sein" bietet die DRK-Kinderklinik am Donnerstag, 11. Februar, ab 18 Uhr ein Seminar zum Thema " Säuglingstod" an.

Der plötzliche Säuglingstod ist die häufigste Todesursache im ersten Lebensjahr. Er tritt plötzlich und unerwartet, meist in der Nacht, bei anscheinend gesunden Babys ein.

Prof. Dr. Rainer Burghard, Chefarzt der Abteilungen Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin, erläutert im Elternseminar ab 18 Uhr, wie oftmals banale Risikofaktoren ausgeschaltet werden können, zeigt Risiken auf und gibt lebensrettende Tipps. Die allgemeine Verbesserung der Lebensumstände, verstärkte Vorsorge und die Fortschritte in der Medizin haben die Säuglingssterblichkeit in Deutschland auf ein weltweit vorbildliches Niveau gesenkt.

Auch die Anzahl Kinder, die am plötzlichen Säuglingstod versterben, sinkt immer weiter. Aufklärung ist also wichtig und trägt bereits Früchte. Veranstaltungsort ist das Verwaltungsgebäude der DRK-Kinderklinik Siegen. Die Kursgebühr beträgt 15 Euro für Einzelpersonen und 20 Euro für (Ehe-)Paare. Anmeldungen unter Tel.: 0271/23 45-442 oder -374.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare