1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Lennestadt

Mädchen (13) von Auto erfasst - Fahrer macht ihr Vorwürfe und fährt weg

Erstellt:

Kommentare

Ein Autofahrer flüchtete vor der Polizei.
Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht Zeugen. (Symbolbild) © Karl-Josef Hildenbrand

Eine 13-Jährige ist am Freitag in Altenhundem von einem Auto erfasst worden. Der Fahrer hielt an, machte dem Mädchen aber nur Vorwürfe und fuhr davon.

Lennestadt - Laut Polizei wurde am Freitag auf der Polizeiwache in Altenhundem eine Unfallflucht zur Anzeige gebracht. Bei dem Vorfall soll eine 13-jährige Fußgängerin gegen 13.30 Uhr im Bereich der Zufahrt zum Kodi an der Hundemstraße von einem Auto erfasst worden sein.

Das Mädchen überquerte laut Polizei die Zufahrt, als sie von dem abbiegenden Pkw angefahren wurde. Die 13-Jährige gab an, dass der Autofahrer zunächst anhielt, ihr aber nur Vorwürfe machte. Dann sei er einfach davon gefahren. Das Mädchen wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Zwei junge Frauen kümmerten sich um sie und begleiteten sie nach Hause.

Die Polizei sucht Zeugen. Der Mann war in einem größeren silbernen Auto unterwegs. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat unter 02761/9269-413 oder die Polizeiwache Lennestadt unter 02761/9269-520 entgegen. Auch die zwei jungen Frauen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Auch interessant

Kommentare