Lebende Staturen, Laternenvolk und noch mehr

Lennestadt leuchtet wieder

Lennestadt leuchtet Aktion Lebende Statur
+
Bei Lennestadt leuchtet im Oktober gibt es nicht nur Lebende Staturen zu entdecken.

Vom 22. bis 24. Oktober wird es wieder bunt in Lennestadt; und ein bisschen lauter als im vergangenen Jahr. „Lennestadt leuchtet“ kommt wieder in die Dörfer. Soviel sei jetzt verraten „mit noch mehr Aktion“.

Lennestadt - Sehenswürdigkeiten in Saalhausen, Grevenbrück, Bilstein und einigen anderen Orten erstrahlen in einem besonderen Licht, professionell in Szene gesetzt.

In diesem Jahr mit dabei...

Tukkersconnexion: Roy Tukkers gründete 1999 zusammen mit Godelieve Huijs „Tukkersconnexion“. Ein Team von mittlerweile zehn Akteuren aus Rotterdam (Niederlande), die bei ihren Produktionen durch Ausstattung, Kostüme und besonderen Humor dem Publikum ein unvergessliches Erlebnis bescheren.

Laternenvolk: In dieser Performance erschaffen die Nachkommen der Laternenanzünder die schönsten Lichter, Laternen und Leuchten. In Installationen wie einem Lichtlabor oder einer Lichtkugel experimentiert das Laternenvolk nach eigener Logik. Auf spielerische Art werden die ZuschauerInnen in eine wunderschön erleuchtete Phantasiewelt entführt.

Eine weitere Performance ist das Turn Up: Räder drehen sich, Ketten rasseln, Arbeiter gehen konzentriert mit der Technik um. In einer beeindruckenden Kulisse aus Seilwinden, Ketten und Gerüsten agieren Arbeiter und zeigen das kraftvolle Zusammenspiel von Material und Bewegung. Aus Mechanik entsteht Energie. Die Produktion Turn Up visualisiert die Begriffe Arbeit und Energie auf faszinierende Weise.

Ein weiteres Highlight werden die Lebenden Statuen sein. Wo Sie sie finden und was an diesem Wochenende noch alles passiert, erfahren Sie kurz vorher in der Tagespresse und auf www.stadtmarketing-lennestadt.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare