Nach 3:2-Sieg in Erlinghausen ist der Aufstieg sicher

FC Lennestadt zurück in der Westfalenliga

Lennestadt. Nach einem Jahr Abstinenz meldet sich der FC Lennestadt in der Westfalenliga zurück. Vor deutlich über 100 mitgereisten Fans machte der FCL am Donnerstag in Erlinghausen den direkten Wiederaufstieg mit einem 3:2-Auswärtssieg perfekt.

Ein Doppelpack von Florian Friedrichs (36. und 78. Minute) sowie ein verwandelter Elfmeter von Christian Schmidt (68.) sicherten den Sieg, mit dem der FCL nun nicht mehr vom zweiten Tabellenplatz zu verdrängen ist. 

Spannend: Die „Roten“ drehten gegen den Tabellenneunten zweimal einen Rückstand im Spielverlauf und bewiesen so, dass es in der Truppe aktuell nicht nur fußballerisch, sondern auch moralisch absolut stimmt. Die Verfolger aus Hohenlimburg und Hünsborn haben drei Spieltage vor Ende somit keine Chance mehr, den FCL zu überholen. 

Der Gastgeber war in der 17. Minute durch ein Tor von Pascal Raulf in Führung gegangen. Florian Friedrichs sorgte mit seinem Treffer in der 36. Minute für den Halbzeitstand. Dann war es erneut Pascal Raulf, der die Heimmannschaft in Führung brachte. Sieben Minuten später holte der überragende Friedrichs einen Elfmeter heraus, den Sturmpartner Christian Schmidt im Netz unterbrachte. Florian Friedrichs war es schließlich auch, dem der Siegtreffer gelang. 

Nach dem Abpfiff brandete der Jubel los und Spieler und Fans feierten ausgelassen die Rückkehr in die Westfalenliga. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare