Karten können vorab online gekauft werden - Kaffee und Kuchen im Preis inbegriffen

Lennestädter FilmCafé zeigt „Und wer nimmt den Hund“?

In der Scheidungskomödie „Und wer nimmt den Hund“? spielen Martina Gedeck und Ulrich Tukur die Hauptrollen
+
In der Scheidungskomödie „Und wer nimmt den Hund“? spielen Martina Gedeck und Ulrich Tukur die Hauptrollen.

Filmliebhaber sind am kommenden Mittwoch, 4. August, in das Lennestädter FilmCafé zu „Und wer nimmt den Hund?“ in das Lichtspielhaus Lennestadt in Altenhundem eingeladen.

Altenhundem - Einlass ist ab 15 Uhr, der Film beginnt um 15.30 Uhr. Die Karten kosten 7.50 Euro inklusive Kaffee und Kuchen.

Die Karten können vorab online unter www.lichtspielhaus-lennestadt.de gekauft werden. Die Vorlage eines Coronatests ist nicht erforderlich, jedoch Masken. Vor Ort findet eine Registrierung statt. Bei Fragen steht das Kino-Team unter Tel. 02723/959590 zur Verfügung.

Das ilmCafé ist ein Projekt von EiL (Ehrenamt in Lennestadt), dem Lichtspielhaus in Altenhundem sowie von Stadt Lennestadt und Gemeinde Kirchhundem.

Zum Film: „Und wer nimmt den Hund?“ In dieser Scheidungskomödie wollen sich die Ehepartner Martina Gedeck und Ulrich Tukur nach 20 Jahren Ehe wegen einer Affäre scheiden lassen. Nach über 20 Jahren Beziehung geht der Ehe zwischen Doris (Martina Gedeck) und Georg (Ulrich Tukur) allmählich die Luft aus. Er lässt sich auf eine Affäre mit der wesentlich jüngeren Doktorandin Laura (Lucie Heinze) ein, was der Verbindung einen zusätzlichen Tiefschlag verpasst. Von einem Rosenkrieg zwischen dem ehemaligen Paar ist nach wie vor nichts zu merken.

Ganz im Gegenteil: Da sie nun keine Rücksicht mehr auf andere nehmen muss, nutzt Doris die unerwartete Freiheit, um endlich beruflich und privat durchzustarten. Filmende ist gegen 17.10 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare