Jubiläumsgala am Muttertag im PZ Meggen

Lions Club Lennestadt lädt zum Wohltätigkeitskonzert ein

+
Stellten das Muttertagskonzert vor (v.l.): Monika Kramer (Hospiz- und Pflegeleitung), Martin Steinberg (Stadt Lennestadt), Norbert Furtkamp (Schatzmeister Förderverein Lions Club), Peter Hesse (Vorsitzender Förderverein Lions Club), Georg Kaiser (Präsident Lions Club), Christina Rump (Gemeinde Kirchhundem) und Martin Schäfer (Geschäftsführer St. Elisabeth Hospiz).

Lennestadt/Kirchhundem. Zum 13. Mal lädt der Förderverein des Lions Club Lennestadt zum Wohltätigkeitskonzert ein. Doch in diesem Jahr ist es weit mehr als das: 100 Jahre Lions Organisation International, 50 Jahre Gemeinde Kirchhundem und 50 Jahre Stadt Lennestadt lassen das Konzert zu einer Jubiläumsgala werden. Beginn ist am Sonntag, 12. Mai, um 11 Uhr im Theater der Stadt Lennestadt (PZ) in Meggen, der Erlös kommt dem St.-Elisabeth-Hospiz zu Gute.

„Aus Anlass der Jubiläen wird ein hochkarätiges Konzert mit namhaften Künstlern der internationalen Bühne und aus der Region präsentiert“, kündigt Lions-Präsident Georg Kaiser an. Neben dem Ensemble „Vivace“, dem sechs preisgekrönte Musikerinnen angehören, werden die Brüder und Klaviervirtuosen Björn und Gerhard Vielhaber sowie Simone Kaiser (Sopran), Christa-Maria Jürgens (Alt) und Ralf Schmidt (Tenor) sowie Michael Nathen (Klavier) den Gästen ein Jubiläumskonzert der besonderen Art darbieten, so Kaiser weiter.

„Vivace“ (Kathrin Heimann, Anne Kathrin Meier, Maria Scheid, Dagmar Spengler, Sophie Schwödiauer und Britt Christiansen) beherrscht alle Facetten klassischer Kammermusik und deren Komponisten. Björn und Gerhard Vielhaber aus Attendorn sind für ihre vierhändige Kunst am Klavier bekannt.

„Unsere gemeinsame Jubiläumsgala verspricht hochwertigen Musikgenuss klassischer und populärer Musik, mit instrumentalen und gesanglichen Darbietungen heimischer, preisgekrönter Musikerinnen und Musiker in einem festlichen Rahmen“, lädt der Förderverein alle Musikliebhaber ein.

In der Pause und nach dem Konzert wird für das leibliche Wohl der Gäste ein von den Damen des Clubs vorbereitetes Buffet angeboten, dessen Erlös ebenfalls dem guten Zweck zukommt.

VVK-Karten sind zum Preis von zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder in der Buchhandlung Hamm, den Sparkassen und Bürgerbüros zu erwerben. Dazu wird auch eine Tageskasse eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare