Schüler des GymSL laden zum Panoramavortrag ein

Multimediale Bergtour

Eine Woche lang hat sich der Projektkurs rund um den Aletschgletscher aufgehalten.

Lennestadt. Die Schüler des Projektkurses „Raumanalyse Alpen“ am Gymnasium der Stadt Lennestadt laden alle Bergfreunde ein zu einem Panoramavortrag über die Natur und Kultur rund um den Großen Aletschgletscher im Oberwallis.

Mithilfe von Bildern geben die Schüler einen Einblick in die grandiose Natur rund um den mit 23 Kilometern Länge größten Gletscher der Alpen und stellen Ergebnisse vor, die in einem einwöchigen Aufenthalt im Rahmen des Projektkurses gesammelt wurden. Neben Eindrücken vom mediterranen Flair am Genfersee können sich die Besucher auf die multimediale Besteigung von drei Hochgebirgsgipfeln freuen: Foggenhorn, Sparrhorn und Eggishorn bieten einen unvergleichlichen Ausblick über das mittlere Rhônetal sowie auf 47 Viertausender, darunter so berühmte Berge wie Matterhorn oder Montblanc. Immer im Blick auch der faszinierende Eisstrom des Aletschgletschers. Außerdem nehmen die Schüler die Gäste mit auf den Schwindel erregenden Klettersteig rund um den Gibidum-Stausee. Die Präsentation findet statt am Freitag, 30. Januar, um 19 Uhr im Forum des Gymnasiums der Stadt Lennestadt. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare