Musikalisches Highlight

Die mittlerweile auch überregional bekannte Junge Philharmonie Lennestadt lädt zum Jahreskonzert.

Am 7. November 2009 findet um 19.30 Uhr das Jahreskonzert der Jungen Philharmonie Lennestadt in der Schützenhalle Grevenbrück statt. Karten sind ab sofort erhältlich.

Endlich ist es wieder soweit: Das mittlerweile überregional bekannte Orchester der Jungen Philharmonie hat unter der Leitung von Michael Nathen ein schwungvolles Programm für alle vorbereitet, die Freude an der Musik haben. Ob "Titanic", "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" oder Robbie Williams im satten philharmonischen Sound, ob selige Walzerklänge von Strauss oder mitreißende Ohrwürmer wie "Carmen" für großen Chor, Solisten und Orchester - die musikalische Vielfalt garantiert einen genussvollen Abend für jeden Geschmack.

Ein besonderer Leckerbissen für alle Klassik-Fans ist in diesem Jahr das berühmte Violinkonzert von Max Bruch, gespielt von der langjährigen Konzertmeisterin der JPL Esther Delport. Als Gesangssolisten wirken wieder mit Christa Maria Jürgens (Alt), Simone Kaiser (Sopran) und Ralf Schmidt (Tenor). Der Frauenchor Aviva und der MGV Cäcilia Ostentrop runden das Programm ab.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf bei folgenden Adressen:

Volksbank, Sparkasse, Lotto Grebe, Johannis Apotheke, Apotheke am Schützenplatz (alle Grevenbrück), Bürgerbüro und Buchhandlung Hamm in Altenhundem und St. Valentin Apotheke Kirchhundem.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare