Kanalbauarbeiten verzögern sich

Naturbad geschlossen

Bilstein. Das Naturbad Bilstein bleibt noch bis Mitte nächster Woche geschlossen. Grund sind die Kanalbauarbeiten in der Straße „Am Freibad“.

Der Trägerverein hat sich zur Schließung entschieden, um die Badegäste vor Gefahren zu schützen. Diese mussten, um ins Bad zu kommen, auf der schmalen Straße neben den arbeitenden Baggern hergehen. „Es ist ein Wunder, dass dabei nichts passiert ist“, so Otto Hoffmann, Vorsitzender des Trägervereins.

Bis Mitte nächster Woche soll die erste Asphaltschicht aufgebracht sein und die Straße rechtzeitig zum Bilsteiner Schützenfest wieder befahrbar sein, so Peter Quinke, Leiter des Tiefbauamtes der Stadt Lennestadt.

Verärgert zeigte sich der Trägerverein über den Zeitpunkt der Arbeiten, in Vorgesprächen sei zugesagt worden, die Arbeiten außerhalb der Saison vorzunehmen. Die Fertigstellung war bereits für den 12. Juni zugesagt, die Arbeiten verzögerten sich allerdings.

Mit den kompletten Arbeiten auf das Saisonende zu warten ist laut Peter Quinke nicht möglich, da die Arbeiten bis Ende September abgeschlossen sein müssen, bisherige Erfahrungswerte schreiben dies vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare