1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Lennestadt

Auto kracht gegen Stein und landet auf der Seite - Fahrer schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kai Osthoff, Katharina Bellgardt

Kommentare

Verlor er auf dem Netto-Parkplatz die Kontrolle über sein Fahrzeug? Ein Autofahrer ist im Kreis Olpe schwer verletzt worden.

Lennestadt - Ein Autofahrer ist am Freitagvormittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Doch was war passiert? Eigentlich schien der 90-jährige Mann nur den Netto-Parkplatz in Lennestadt-Grevenbrück verlassen zu wollen, doch dann verlor er die Kontrolle über seinen Wagen.

Nach ersten Informationen fuhr der Autofahrer gegen 11.15 Uhr vom Parkplatz des Supermarkts Netto, als er statt rückwärts zu fahren, nach vorne durch eine kleine Hecke fuhr. Das Auto stoppte nicht, sondern der Wagen querte die Industriestraße und krachte dann gegen einen massiven Stein.

Schwerer Unfall in Lennestadt: Autofahrer durchfährt Hecke auf Netto-Parkplatz

Durch die Wucht der Kollision stürzte der Wagen auf die Fahrerseite. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeschlossen und konnte es nicht mehr selbst verlassen. Die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät das Dach des Autos abschneiden, um ihn zu befreien.

Der Wagen krachte auf die Seite, nachdem er eine Hecke durchquerte und gegen einen Stein fuhr.
Der Wagen krachte auf die Seite, nachdem er eine Hecke durchquerte und gegen einen Stein fuhr. © Kai Osthoff

Der Verletzte wurde mit einem Krankenwagen schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Industriestraße wurde für etwa eine Stunde komplett gesperrt. Die Polizei spricht von einem Sachschaden von mehreren tausend Euro.

In Lebensgefahr schwebt nach der schweren Explosion eines Wohnhauses noch immer ein Mann. Schwer verletzt wurde ein Betrunkener, der aus einem Zug verwiesen wurde. Dieselbe Bahn erfasste ihn kurze Zeit später.

Auch interessant

Kommentare