1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Lennestadt

Neubau mit Flair und auf neuestem Stand der Technik

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Neuer gemütlicher Außenbereich; asphaltierter Parkplatz

Meggen. (tisch)

Auf dem neusten Stand der Technik und in einem einladenden Flair präsentiert sich der Neubau des Grill-Restaurants "Zur Brücke"."Nur" Platz für 20 Gäste ist in dem Neubau des Grill-Restaurants. Bewusst wurde darauf geachtet, dass die Gemütlichkeit und das familiäre Flair behalten bleibt.

Für die bauliche Koordination und Planung des Objekts zeichnet sich die Maumker Architektin Sabine Friedrichs verantwortlich. Dabei konnte der Betrieb während der ganzen Baumaßnahmen durchgehend weitergeführt werden. "Für den reibungslosen Ablauf bedanken wir uns herzlich.

Auch lobend zu erwähnen sind neben den fleißigen Handwerkern und Mitarbeiterinnen die vielen helfende Hände von Freunden und Familie", so Achim Friedrichs wörtlich.

Auch im Außenbereich hat sich einiges getan: Der Schotterparkplatz ist Geschichte, stattdessen wurden 900 Quadratmeter Fläche asphaltiert.

Eine große Terrasse mit Markise und großem Sonnenschirm verbreiten Biergartenflair.

Auch eine Solaranlage zur Warmwasseraufbereitung wurde der Umwelt zu Liebe installiert.

Zudem verfügt das Gebäude über eine behindertenfreundliche Toilettenanlage.

Das Beste zum Schluss: die Zeiten, in denen man nach einer Manta-Platte roch, nachdem selbige verköstigt war, sind vorbei — dank einer neuen Zugluftanlage verlässt der Kunde das Meggener Grill-Restaurant völlig "geruchsneutral".

Auch interessant

Kommentare