Ab Donnerstag beginnt die offizielle Ausgabe

Neue Schatzkarte startet

Steffen Baumhoff, stellvertretender Vorsitzender des Stadtmarketingvereins Lennestadt, überreichte im Rathaus die erste neue Schatzkarte an Bürgermeister Stefan Hundt.

Altenhundem. Die erste neue Schatzkarte übergab jetzt Steffen Baumhoff, stellvertretender Vorsitzender des Stadtmarketingvereins Lennestadt, an Bürgermeister Stefan Hundt im Rathaus.

Stefan Hundt war 2007 bei der Einführung des ersten Schatzkartensystems als damaliger Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins maßgeblich beteiligt und brachte das Erfolgsmodell Schatzkarte, das einzigartig im Kreis Olpe ist, auf den Weg.

Mit zeitgemäß angepasstem Design und weiterentwickelter Technologie ausgestattet, startet die Schatzkarte mit einem neuen modernen System nun weiter durch.

Ab Donnerstag, 25. Februar, beginnt für alle Schatzkartennutzer die offizielle Ausgabe der neuen kostenlosen Schatzkarte in den Schatzkartenpartnerbetrieben.

Ohne Wartezeit kann das Punktesammeln weitergehen, allerdings muss ein neuer Schatzkartenantrag ausgefüllt werden. Nach rund vier Wochen können die Punkte eingelöst werden und der aktuelle Punktestand sowie die Händlerliste auf Handy, PC und Tablett eingesehen werden.

Ab dem 1. Mai ist dann offizieller Starttermin für den Download der praktischen Schatzkarten-App, die das Sammeln von Bonuspunkten noch leichter macht.

Bis zum 17. April (Verkaufsoffener Sonntag in Lennestadt) haben die Kunden ausreichend Zeit, ihr altes Punktekonto aufzulösen.

Info: www.schatzkarte-lennestadt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare