Nikolaus und Christkind

Stimmungsvoll präsentierte sich das Weihnachtsdorf Altenhundem in den Abendstunden.

Der Nikolaus machte am Sonntag zusammen mit dem Christkind Station im Weihnachtsdorf in Altenhundem.

Er war gekommen, um die Wunschzettel der Kinder abzuholen und versprach so lange zu bleiben, bis jedes Kind - das wollte - eine Überraschung bekommen hat. Dieses Versprechen hielt er auch ein und strahlende Kinderaugen waren der Dank. Auch der "Grinch", ein grasgrüner Kobold war angereist und Weihnachtselfen, die mit den Kindern bastelten. Die Lennestädter trotzten den Regenschauern und ließen sich die adventliche Stimmung nicht verderben.

Zahlreiche Besucher bummelten über den stimmungsvoll weihnachtlich glänzenden Markt und ließen sich Glühwein, Bratwurst und andere Leckereien schmecken.

Geboten wurden allerlei kunsthandwerkliche Erzeugnisse, weihnachtliche Dekorationen und natürlich waren auch die sozialen Organisationen mit Ständen vertreten. Zusätzlich lockte der Aktionsring Altenhundem mit dem verkaufsoffenen Sonntag und lud zum Einkaufsbummel und Kauf der Weihnachtsgeschenke ein. "Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Alle Beteiligten zeigten sich zufrieden", so Alfred Stuhlmann, Vorsitzender des Aktionsrings Altenhundem.

Auch die Weihnachtsmärkte in Elspe und Grevenbrück hatten am Wochenende einiges zu bieten und waren gut besucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare