Offen für Neues

Rock'n'Roll BBQ in der OT Grevenbrück ausverkauft

+
„Nepomuk“ spielten beim Rock’n’Roll BBQ, organisiert vom Kulturkartell Lennestadt in Zusammenarbeit mit der OT Grevenbrück. 

Grevenbrück. „Support your local scene“ - „Unterstütze deine heimische Szene“, dazu riefen „Nepomuk“ am Samstag in der OT Grevenbrück auf. Neben den Musikern aus Attendorn, die dort ihr 100. Konzert spielten, feierten fünf weitere Bands das zweite „Rock ‘n’ Roll BBQ“.

In der Teestube der OT spielten neben „Nepomuk“ „Some People“ aus Olpe und „The Deadnotes“ aus Freiburg akustische Stücke. Im „Underground“, dem Konzert Keller, heizten „The Colts“, „Dead Koys“ und „Smile and Burn“ den 320 Besuchern ein.

Außerdem gab es ganz in Straßenmusiker-Manier eine One-Man-Show von Simon Eickhoff auf dem Platz vor der OT. Zur Stärkung während und zwischen den Konzerten wurde das „BBQ“, diverse Spezialitäten vom Grill, ob vegan, vegetarisch oder ganz klassisch mit Fleisch, angeboten. Die ausverkaufte Veranstaltung wurde vom Kulturkartell Lennestadt in Zusammenarbeit mit der OT und vielen Ehrenamtlichen auf die Beine gestellt.

Auch die Organisatoren warben für die Unterstützung „kleinerer“ Bands: „Seid offen für Neues. Lasst die Musik-Szene nicht aussterben. Musik kann so viel bewegen und kennt keine Grenzen!“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare