"Party4hundred" zum Jubiläum

Auch die Band 'Sushi' wird die Meggener Schützenhalle zum Beben bringen.

Den Auftakt machten die Senioren mit ihrem Schützenball — jetzt ziehen die Jungen nach.

Im Rahmen der Festivitäten zum 400-jährigen Jubiläum beginnt am Samstag, 23. Mai, um 19 Uhr die Jugendveranstaltung der Meggener Jungschützen in der zur "Disco" umfunktionierten Schützenhalle unter dem Titel "party4hundred".

Und einen echten "Zuhörermagneten" haben das Team um Vorstand Damian Struwe auch engagiert, nämlich die mittlerweile weit über die heimischen Grenzen bekannte Coverband "Sushi". Dabei ist das alles andere als "kalter Fisch", was die junge Band um Frontfrau Anja Florath zu bieten hat: Heiße Rhythmen sind angesagt, wenn die Musicians alle Register ziehen, über bekannte Balladen von Robbie Williams' "Angels" bis zum Hardrock à la Metallica oder AC/DC. Zwischendurch abgelöst wird "Sushi" von den nicht minder begabten Jungs der Gruppe "Fast Forward", ebenfalls aus dem hiesigen Raum.

So rechnen die Veranstalter mit einer gut gefüllten Halle, denn außer der Musik bieten die Jungschützen neben Getränken auch Kulinarisches. Die Meggener Pizzeria "Capri" schlägt ein Zelt in der Halle auf, und von der eigens hergerichteten Bar werden Longdrinks geboten. Einlass ist bereits um 19 Uhr. Die Stunde bis 20 Uhr ist "Happy Hour", was nichts anderes heißt, als dass es zwei Pils für den Preis von einem gibt.

Um 20.30 Uhr geht dann die Post ab bis weit in die Nacht. Eingeladen sind alle jungen Leute ab 18 Jahren und Junggebliebene. Karten im Vorverkauf sind noch bis Freitag zu haben bei der Sparkasse in Meggen, Altenhundem und Grevenbrück sowie an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare