Premiere: "Masters" für Altligateams in Meggen

Die Altligisten des FC Lennestadt richten am Samstag, 24. März, das erste "Masters" für Altligamannschaften in Meggen aus. Foto: Dieter Dörrenbach

FC Lennestadt Ausrichter — Krombacher Brauerei Sponsor

Kreisgebiet/Meggen. (dd)

Premiere feiert am Samstag, 24. März, das Kreishallen-Masters für Altligamannschaften (Ü32) um den Pokal der Krombacher Brauerei.Was im Seniorenbereich schon seit vielen Jahren mit großem Erfolg praktiziert wird, dem wollen nun auch die Altligisten nacheifern. Der FC Lennestadt ist Ausrichter des vom Fußballkreis Olpe veranstalteten Turniers, das am 24. März ab 13 Uhr in der Großturnhalle "Auf'm Ohl" in Meggen stattfindet.

Gespielt wird in zwei Gruppen, die Paul Theibach von der Krombacher Brauerei bereits ausgelost hat. Bisher haben sich schon der FSV Helden (Stadt Attendorn), die SpVg Oberveischede (Stadt Olpe) und der VSV Wenden (Gemeinde Wenden) qualifiziert. Die Vertreter der Stadt Drolshagen und Stadt Lennestadt werden noch ermittelt. Automatisch qualifiziert ist als Ausrichter der FC Lennestadt. Durch Losentscheid werden in der Sitzung des FLVW-Kreisvorstandes am 6. März die Vertreter der Gemeinden Finnentrop (SV Heggen oder RW Ostentrop-Schönholthausen) und Kirchhundem (SF Albaum oder FC Kirchhundem) ermittelt. In Zukunft komplettiert der Titelverteidiger das Achterfeld, im Jahr 2008 richtet der Sieger des Olper Stadtpokals das "Masters" aus.

Die Krombacher Brauerei stellt neben dem Wanderpokal attraktive Geld- und Sachpreise zur Verfügung

"Die Idee zu diesem Turnier hatte Staffelleiter Günter Schulte beim Altliga-Staffeltag, erläutert Gerhard Kasten vom ausrichtenden FC Lennestadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare