Projekt Nano-Forscher

Seit September des vergangenen Jahres wird in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen in Lennestadt und Kirchhundem fleißig geforscht und auch experimentiert.

Das Projekt "nano-Forscher im Kreis Olpe" des Regionalen Bildungsbüros hat in Zusammenarbeit mit der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" mittlerweile rund 40 Erzieherinnen und Lehrkräfte in Naturwissenschaften und Technik geschult.

Damit die Kinder auf spielerische Art und Weise an Natur und Technik herangeführt werden können, werden zudem Eltern, Verwandte und Interessierte mit Kenntnissen und Fähigkeiten in diesen Bereichen gesucht, die sich - gewissermaßen als Paten für Naturwissenschaft und Technik - engagieren möchten.

Interessierte, die an der frühkindlichen Bildung aktiv mitwirken wollen oder nähere Infos zu dem Projekt haben möchten, wenden sich an den Koordinator des Netzwerks "nano-Forscher", Mustafa Jannan, Kreishaus Olpe, Tel.: 02761-81705, oder m_jannan@kreis-olpe.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare