Projektthema Wald

Die Kinder des Kindergarten Oberelspe bekamen von Gregor Kaiser gezeigt, wie Jungpflanzen eingesetzt werden.

Ein Baum ist aus Holz, ist im Wald und wächst...Ein für Sauerländer sehr nahe liegendes Thema haben sich die Kinder der Sonnenschein Gruppe des Kindergarten Regenbogenland in Oberelspe als Projektthema zur näheren Betrachtung ausgesucht.

In einer Kinderkonferenz beschlossen sie Anfang Oktober, sich mit Bäumen, Wald und Holz zu beschäftigen. In den letzten Wochen haben die Kinder verschiedene Hölzer, Bäume, Pflanzen und Tiere des Waldes kennen gelernt.

Es wurde gelesen, gebastelt, gemalt und zugehört. Kleine Holzigel wurden hergestellt und Blätter getrocknet. Höhepunkt war ein Ausflug in den nahe gelegenen Fichtenwald der Familie Kaiser vergangene Woche. Dort sahen die Kinder, wie in einer Weihnachtsbaumschonung die kleinen Pflanzen anwuchsen, erlebten wie sich Waldboden anfühlt und warum Tannenzapfen selten auf der Erde zu finden sind.

Der zuständige Revierförster Klaus Kermes brachte den Kindern seine Tätigkeit im Wald näher und ließ sie an seinem Wissen über alles was dort geschieht teilhaben.

Gregor Kaiser zeigte, wie die Jungpflanzen eingesetzt werden, ein Baum gefällt und anschließend an den Weg gerückt wird.

Es war ein spannender und für alle sehr bereichernder Vormittag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare