Sieben Live-Acts in der OT

Rock‘n Roll gepaart mit BBQ

Großer Andrang herrschte bei der fünften Auflage des „Rock‘n Roll BBQ“.

Grevenbrück – Bereits zum fünften Mal präsentierten die OT Grevenbrück und das Kulturkartell Lennestadt das „Rock‘n Roll BBQ“ in der OT. Erneut fanden Musikfans den Weg nach Grevenbrück und bekamen von sieben Acts reichlich Live-Musik geboten.

Den Auftakt in der zur „Acoustic Stage“ umfunktionierten Teestube machten „Morlah“ aus Siegen. Hansol von der Band „Shoreline“, die im September auch auf dem Rockade Festiwoll in Kirchveischede zu hören sein wird, und der Singer/Songwriter „Travels & Trunks“ sorgten für weitere Highlights auf der Acoustic Stage. 

Währenddessen gab es im OT-„Underground“ härtere und lautere Töne auf die Ohren. Nach „High Roller“ aus Siegen und „Laureate“ puschten die lokalen Vetreter von „Stereokeys“ die Stimmung nochmal richtig in die Höhe, bevor „The Run up“ aus dem englischen Bristol für den krönenden Abschluss sorgten. 

Als goldrichtig erwies sich auch wieder einmal das Konzept der Veranstalter, neben Live-Musik eine BBQ im Außenbereich der OT anzubieten. Zudem wurden auch vegetarische Speisen angeboten. 

Bei angenehmen Sommerwetter genossen bereits am frühen Abend zahlreiche Gäste die schöne Atmosphäre im Außenbereich und ließen sich ihren Burger schmecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare