Rudi Tigges gibt Leitung ab

Der stellvertretende Vorsitzende F. Willmes bedankt sich bei Rudi Tigges.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins St. Burchardus 1892 Oedingen am Freitag, 6.Februar, gab der langjährige Vorsitzende Rudi Tigges den Vorsitz wie angekündigt ab.

Mit großem Bedauern nahmen die Mitglieder die persönliche Entscheidung zur Kenntnis. Rudi Tigges war unermüdlich und selbstlos immer für den Verein da. Seinem persönlichen Einsatz zusammen mit seiner Ehefrau Maria, ist es zu verdanken, dass der Gesang in Oedingen über viele Jahre hinweg nicht verstummte.

Das jährliche Schlachtfest, welches zur Finanzierung der Chorleitung diente, war ohne seine Hilfe überhaupt nicht durchführbar. Hierbei trat er selbst jeweils als größter Sponsor für den Verein auf. Mit ruhiger Hand sorgte Rudi Tigges auch in turbulenten Zeiten für Ausgleich und Harmonie. Seine größte Sorge galt immer wieder dem Fortbestehen des nun schon 117 Jahre alten Gesangverein, der als reiner Männergesangverein begann, in 1983 zum gemischten Chor wechselte und nun seit Dezember 2008 mit einem neuen Chor die Tradition fortsetzt.

Als Dank und Anerkennung erhielt Rudi Tigges von seinem Verein eine silberne Taschenuhr mit Gravur. Zur neuen Vorsitzenden wurde Sabine Schmitte gewählt. August Freimuth wurde als Kassierer, Gerda Buchal als Beisitzende und Jutta Haupt als Notenwartin wiedergewählt. Mechthild Struwe wurde Kassenprüferin.

Mit einer Urkunde und einem Präsent wurden zudem geehrt Rudi Tigges und Josef Rauterkus für 50 Jahre, M. Böttenberg, M. Düperthal, E. Fleper, E. Gödde, A. Hudap, A. Korte, B. Loos, H. Mondabon, R. Padberg, U. Rauterkus, A. Schmidt, E. Gregor, H. Linn, A. Sommer und M. Tigges für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft. Das vergangene Jahr wurde im Rückblick betrachtet und die geplanten Aktivitäten für 2009 vorgestellt. Der neue Chor, unter der Leitung von Christoph Ohm, besteht zur Zeit nur aus Sängerinnen und gab sich den Arbeitsnamen "CHORisma". Der Vorstand des Vereins appelliert an alle bisherige Mitglieder dem Verein die Treue zu halten und auch weiterhin durch ihren Beitrag zu unterstützen.

Wer Interesse am Gesang hat, kann einfach mal bei einer Probe, jeden Freitag von 18.30 bis 20 Uhr, im Pfarrheim vorbeischauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare