Samstag Abschluß der OT-Konzertsaison

The Gauntlets, Social Distrust und Use to Abuse

Grevenbrück. (SK)

Zum letzten Konzert der Saison haut die OT Grevenbrück nochmals einen Kracher raus und präsentiert den Liebhabern von Rock und Punk die heimischen Bands The Gauntlets und Social Distrust sowie die Schweinerocker von Use to Abuse aus Würzburg.The Gauntlets geben erstmals ihre Visitenkarte in der OT ab. Im Sommer 2006 fanden sich die vier Lennestädter Jungs zusammen und haben bei ihren ersten Auftritten die heimische Szene aufhorchen lassen. Einen Schritt weiter sind die fünf Musiker von Social Distrust da schon. Seit über vier Jahren spielen sie zusammen. Im März 06 erschien ihr zweites Album. Auf zwölf Jahre Bühnenerfahrung blicken die fünf Musiker von Use to Abuse aus Würzburg zurück. Seit Jahren beweisen sie dank ihres energiegeladenen Stils und klar erkennbarer Einflüsse von AC/DC und Motörhead auf der einen, The boys und the sonics auf der anderen Seite, dass neben Punk sehr viel Rock'nRoll in Use to Abuse steckt. 2006 ist ihre dritte Platte "Jesus made my Rock'nRoll" erschienen.

Einlass für das OT-Konzert am Samstag, 28. April, ist um 20 Uhr. Nach einer Sommerpause startet die Konzertsaison der OT wieder am 18. August mit der OT Bühne auf dem Stadtfest Lennestadt, bevor am 1. September mit der fünften Rockade wieder ein jugendkulturelles Großereignis ansteht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare