1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Lennestadt

Schule und Wirtschaft - GymSL-Projekte mit Firmen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Lennestadt. (gb) Das Gymnasium der Stadt Lennestadt ist mit der Zusammenarbeit „Schule - Wirtschaft“ eine zukunftsweisende Allianz mit den Unternehmen „Hensel“, „Mennekes“ und „Tract-Tecnik“ eingegangen.

Schüler gestalten für Firma Tracto-Technik Internetauftritt

Seit 2006 erweitern die Schuler die Kompetenzen der Schüler durch konkrete, praxisorientierte Projekte in Zusammenarbeit mit den Unternehmen. Projekte aus den Fächern „Politik“, „Englisch“ und „Pädagogik“ wurden bereits erfolgreich durchgeführt, jetzt sind es unter der Projektleitung Von Oberstudeinrätin Nicole Rabenstein die Fächer „Kunst“ und „Diditale Foto- und Bildgestaltung“.

Im Projekt mit der Firma „Tracto-Technik“ gestalteten Schüler einen neuen Internetauftritt für das Unternehmen. Das Projekt dauerte mehrere Monate. Es wurde versucht, mit Lerninhalten des Faches „Digitale Foto-Bildgestaltung“ die Verbindung zu dem Unternehmen aufzuzeigen.

Leiterin Nicole rabenstein: „Als Kunsterzieherin und Künstlerin ist es mir wichtig, Schülern anhand realer Projekte in Zusammenarbeit mit Firmen zu zeigen, welches berufliche Potential im kreativen Umgang mit angewandter Kunst, „Neuen Medien“ und Grafik-Desiagn steckt und Kompetenzen zu trainieren, die in derartig umfangreiche Projekte einfließen.“

Maruis Müller aus der Klasse 12 war anfangs skeptisch: „Schließlich sind wir ein Kurs für digitale Fotografie. Und vom Fotografen zum Webdesigner ist es ein weiter Bogen.“

An drei Nachmittagen wurde den Schülern bei „Tracto Technik“ alles Grundlegende über das Unternehmen, Marketing und Webdesign beigebracht.

„Zurück in der Schule machten wir uns an die Arbeit. Layout und Design waren völliges Neuland für uns. Aber als Schüler muß man schließlich ständig Sachen machen, die man gar nicht kann“, so Marius Müller.

Doch nach mehreren Wochen stand dann die endgültige Präsentation und nach den Schüler-Präsennationen stellte dann „Tracto-Technik“ seine eigenen Entwürfe zu einer neuen Webseite vor.

Auch interessant

Kommentare