Eine Frau soll der Grund sein

Schwere Kopfverletzungen nach Streit: Mann (33) kann sich nicht erinnern - Polizei sucht Zeugen

+
Symbolbild.

Lennestadt - Nach einer verbalen Auseinandersetzung hat ein 33-Jähriger in Meggen schwere Kopfverletzungen davon getragen. An Einzelheiten kann er sich nicht erinnern. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Eine Polizeistreife wurde am Sonntag ins Krankenhaus Lennestadt gerufen. Dort hatte sich nach Mitteilung der Polizei am frühen Morgen ein 33-Jähriger gemeldet, der schwere Verletzungen im Kopfbereich vorwies, aber sich nicht mehr an Einzelheiten erinnern konnte. 

Nach seinen Angaben hielt er sich jedoch bis etwa 2.30 Uhr in einer Discothek in Meggen auf: „Ermittlungen dort ergaben, dass es zwischen dem 33-Jährigen und einer bislang unbekannten männlichen Person auf dem Schützenplatz zu einer verbalen Auseinandersetzung wegen einer Frau gekommen sei.“ Wie es zu den schwerwiegenden Verletzungen kam ist unklar. 

Gesucht werden Zeugen des Vorfalls auf dem Schützenplatz oder vor der Discothek. Hinweise nimmt die  Polizei Olpe unter ☎ 02761/9269-0 oder unter der Durchwahl ☎ 02761/9269-6224 entgegen.

Lesen Sie auch:

Brand in Einfamilienhaus und Werkstatt - Bewohner und Feuerwehrmann verletzt

Großer Schock am Morgen: Frau hört Geräusche - und entdeckt Einbrecher im Garten

Crash beim Abbiegen: Zwei Verletzte - Sachschaden im fünfstelligen Bereich

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare