Rettungswagen bringt 39-Jährigen Lennestädter in Klinik

Schwerverletzter nach Auffahrunfall

Foto: pixelio

Lennestadt. Am Montagmorgen hat ein 39-jähriger Autofahrer aus Lennestadt bei einem Verkehrsunfall in Meggen schwere Verletzungen erlitten.

Ein 25-jähriger Verkehrsteilnehmer, ebenfalls aus Lennestadt, befuhr die Meggener Straße aus Altenhundem kommend in Richtung Ortsmitte. Am Ortseingang von Meggen schaltete die Ampel an der Einmündung zur Walzwerkstraße auf Rot um. Der 25-Jährige bemerkte zu spät, dass die beiden vor ihm fahrenden Autofahrer abbremsten, um vor der Ampel anzuhalten. Er fuhr auf das vor ihm haltende Fahrzeug auf und schob es auf einen weiteren Pkw. Der 39-jährige Fahrer im mittleren Pkw erlitt beim Aufprall schwere Verletzungen. Er musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert werden. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von insgesamt etwa 10.500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare