SPD Lennestadt nominiert Sebastian Sonntag als Bürgermeister-Kandidaten

+
SPD Lennestadt nominiert Sebastian Sonntag als Bürgermeister-Kandidaten.

Lennestadt - Die SPD Lennestadt hat am Donnerstagabend ihren Bürgermeister-Kandidaten gekürt.

Sebastian Sonntag soll die Lennestädter SPD in den Kommunalwahlkampf 2020 führen. Bei der Stadtverbandsversammlung der SPD am Donnerstag wurde der Elsper Stadtverordnete einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten nominiert.

Der 27-Jährige studierte Volkswirt galt schon seit längerem als heißester Anwärter der Sozialdemokraten auf die Kandidatur. Stadtverbandsvorsitzender Heinz Vollmer hält Sonntag für den richtigen Kandidaten: Mit ihm bekomme Lennestadt einen "Kommunalpolitiker mit Erfahrung und Weitsicht", heißt es in einer SPD-Mitteilung.

Sonntag arbeitet seit 2017 bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte. Er ist seit mehr als fünf Jahren Stadtverordneter im Rat der Stadt Lennestadt. Der 27-Jähirge ist unter anderem langjähriges aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und Ortsvereinsvorsitzender des SPD Ortsverein Lennestadt.

„Für mich muss man immer zwischen den einzelnen Politikfeldern unterscheiden. Hier in unserer Stadt, machen wir Politik für die Menschen vor Ort. Wir wollen hier etwas bewegen. Da darf man ruhig mal mit der Landes- oder Bundespolitik anecken und nicht unbedingt einer Meinung sein. Wir machen hier Politik unabhängig vom Parteibuch über Parteigrenzen hinweg“, wird Sonntag in einer SPD-Mitteilung zitiert.

Im kommenden Jahr soll Sonntag dann offiziell zum Bürgermeister-Kandidaten ernannt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare