Solomariechen tritt ab

Der Grevenbrücker Karnevalsclub blickte auf ein spannendes Jahr zurück.

Zur Generalversammlung des Karnevalsclub Grevenbrück hatten 38 Mitglieder den Weg in die Gaststätte Häuser eingefunden.

Nach der Aufregung um das Nackt-Mariechen ist nun wieder Ruhe eingekehrt.

Bei den Wahlen standen alle Kandidaten zur Wiederwahl. Alle wurden einstimmig wiedergewählt.

Ein besonderer Dank zur Wiederwahl gab es vom ersten Vorsitzenden Michael Rex für den zweiten Vorsitzenden Wolfram für die gute Zusammenarbeit.

KCG steht auf gesunden Füßen

Bei den Wahlen zu den Kassenprüfern gab es zwei Neuwahlen. Für die Kassenprüfer Rainer Steinberg und Volker Bollow wurden einstimmig Michaela Brinkschulte und Tanja Schneider gewählt. Beim Thema Kassenbericht steht der KCG auf gesunden Füßen, trotz hohen Investitionen im letzten Jahr (Neue Kostüme für die Prinzengarde, der Veischedegarde und dem Dreigestirn, Wagenbauerzelt neue Plane).

An diesem Abend verabschiedete sich der KCG noch mit einem Blumenstrauß von Solomariechen Karina Dietermann. Karina ist in der letzten Session zum letzten Mal aufgetreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare