Ein Tag in einer fernen Galaxie

Spaceday im Galileo-Park Meggen lockt mit Spaß für Klein und Groß

German Garrison steht den ganzen Tag über für Fotos zur Verfügung.

Meggen – Der Galileo-Park in Meggen entführt am Sonntag, 21. Juli, in eine weit, weit entfernte Galaxie.

Zwischen Star-Wars-Kriegern und Science-Fiction-Fans findet anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Mondlandung ein Familientag statt und bietet ein besonderes Erlebnis für alle Weltraum-Interessierten. 

German Garrison – ein von George Lucas anerkannter Star-Wars-Kostümclub – steht allen Fans nach ihrem Einmarsch mit Filmmusik für Erinnerungsfotos zur Verfügung. 

Vorträge halten Manfred Liedtke (aktueller Ausstellungsgeber), Karsten Lückemeyer, alias Peter Ghost, und Robert Vogel. Liedtke spricht über das Thema „Mond“. Karsten Lückemeyer hält als Astronaut kindgerechte Vorträge und Robert Vogel erklärt, wie Darth Vader auf die ISS kam. Darüber hinaus finden Führungen für Erwachsene und Kinder, Kinderschminken und Basteln statt. Ein Markt bietet Erinnerungsstücke für jeden Fan an. Der Eintritt kostet 6 Euro. 

Das Programm

10 Uhr Einlass

11 Uhr Führung durch die Ausstellung „Spuren auf dem Mond“ 

Ab 11 Uhr Kinderschminken

12 Uhr Vortrag Manfred Liedtke – „50 Jahre Mondlandung“, Show-Pyramide .

13 Uhr Vortrag Robert Vogel, Show-Pyramide – „Wie kam Darth Vader auf die ISS“/Kinderführung durch die Ausstellung „Spuren auf dem Mond“

13.45 Uhr Tierfütterung

14.30 Uhr Einmarsch German Garisson

15.15 Uhr Peter Ghost, Show-Pyramide/Führung durch die Ausstellung „Spuren auf dem Mond“

16.15 Uhr Manfred Liedtke „50 Jahre Mondlandung“, Show-Pyramide

Ganztägig: Fotos mit German Garrison, Spacemarkt, Space-Games, Astronauten-Rallye, Reinhard Habeck zeichnet den Rüsselmops, Malen und Basteln, Essen und Trinken. Inhalte und Zeiten können sich ändern.

Infos: www.galileo-park.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare