1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Lennestadt

Tannenbaum-Parade: - Das war spitze!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Prämierung des schönsten Tannenbaumes beim Garten-Center Kremer

Lennestadt/Gummersbach. (SK) So schmuck können geschmückte Tannenbäume aussehen: Sechs besonders hübsch dekorierte Bäume sind zurzeit im Garten-Center Kremer in Gummersbach (Vollmershausen) und Lennestadt-Altenhundem zu bewundern — geschmückt von Kindergarten-Kindern. Noch bis zum 18. Dezember können die Kunden des traditionsreichen Familienunternehmens darüber abstimmen, welcher Tannenbaum der schönste ist.

Denn der wird prämiert: Am Dienstag, 19. Dezember, steht um 10 Uhr in Lennestadt und Gummersbach die Siegerehrung an, bei der auch die Kunden gewinnen können.

Kindergärten eingeladen

Ausgezeichnet wird jeweils der erste der sechs Kindergärten, der bei der "Tannenbaum-Parade" mitgemacht hat. Das Garten-Center Kremer hatte Kindergärten der Umgebung eingeladen, beim Baumschmücken miteinander wettzueifern. Außer dem gestifteten Tannenbaum erhielten die Teilnehmer je einen Warengutschein im Wert von 50 Euro.

Damit durften sie nach Herzenslust Tannenbaumschmuck aus dem riesigen Sortiment des Center-eigenen Weihnachtsmarktes auswählen.

So ist jeder Tannenbaum zu einem Unikat mit ganz eigener Note geworden. Belohnt wird der Kindergarten, dessen Baum von den Kunden des Garten-Centers die meisten Stimmen bekommen hat. Für den ersten Platz gibt es Frühlingsblumen im Wert von 100 Euro, so wächst schon mitten im Winter die Vorfreude aufs Frühjahr. Als Dankeschön fürs Mitmachen dürfen alle Kindergärten ihren geschmückten Baum mitnehmen und natürlich den Weihnachtsbaumschmuck behalten.

Spannend wird es auch für die Kunden, die sich an der Abstimmung für die Tannenbaum-Parade beteiligt haben. Denn auch sie können gewinnen: zehn Einkaufsgutscheine im Wert von je 20 Euro werden verlost. Vorbeischauen lohnt sich also nicht erst am Dienstag vor dem vierten Advent.

Auch interessant

Kommentare