Dank des Aktionsrings Altenhundem

Trotz Lockdown ganz viel Solidarität

Aktionsring Vorstand Mitglieder Konferenz
+
Vorstandsmitglieder des Aktionsrings bei der Onlinesitzung.

Wenn uns der Lockdown während der Corona-Pandemie eins gezeigt hat, dann ist es, dass man alles schaffen kann, wenn man zusammenhält. Und das soll keine leere Floskel sein, sondern kommt von Herzen – und zwar sowas von!

Lennestadt - Es ist ein sehr seltsames Gefühl, seinen Betrieb abschließen zu müssen und einfach nach Hause zu gehen. Vor allem, wenn man seine Arbeit liebt. Es liebt, Gäste begrüßen zu dürfen, es liebt, Kunden zu beraten, es liebt, Kinogäste zu empfangen, es liebt, seine Kunden, Klienten, Patienten und Gäste glücklich zu machen. Und dann ist auf einmal die Türe zu – da geht einem ganz gehörig der „Pöppes auf Grundeis“, wie wir Sauerländer sagen.

Wenn man dann jedoch merkt, wie einen die Gemeinschaft trägt, wie Kunden die neu erarbeiteten Konzepte annehmen, die Gäste auf einen Besuch verzichten, dafür aber „Essen To-Go“ annehmen, „Click and Collect“ funktioniert, telefonische Beratung, Auslieferung, Fensterabholung, Videochat, Sport via Online-Konferenz, Abschlussfeiern im Livestream – das alles die Menschen nicht nur mitmachen, sondern auch noch super finden, merkt man, dass man alles hinkriegen kann.

Man würde lügen, wenn man sagt, dass das alles einfach war oder wir keine Einbußen hatten oder Sorgen. Aber das geht ja uns allen so, denn wir sitzen alle im selben Boot. Wir alle waren und sind von der Pandemie und deren Auswirkungen direkt oder indirekt betroffen. Die große Lehre ist jedoch, dass man Krisen gemeinsam schafft. Und wenn das noch mit guter Laune geschieht, dann hilft das über alle Sorgen hinweg.

Wir wollen Danke sagen! Danke für ganz viel Solidarität, ganz viel Lob, ganz viele großartige Gespräche, ganz viel positives Feedback und ganz viel Mutmachen! Wir Altenhundemer Händler, Gastronomen, Friseure, Fitnessanbieter, Dienstleister aller Art, und das gilt mit Sicherheit für ganz viele in Lennestadt und darüber hinaus – sind glücklich, dass wir so eine Gemeinschaft erleben dürfen. Danke Ihnen allen!

Und so hoffen wir, dass wir auch zukünftig alle miteinander die neuen Herausforderungen meistern werden. Passen Sie weiterhin gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Ihr Aktionsring Altenhundem

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare