Unfall am Dienstagabend

Bus kracht gegen Brückengeländer: Metall-Element stürzt in die Tiefe - zwei Verletzte

Bei einem Unfall in Maumke krachte ein Bus auf der B236 gegen ein Brückengeländer.
+
Bei einem Unfall in Maumke krachte ein Bus auf der B236 gegen ein Brückengeländer.

Schwerer Unfall am Dienstagabend in Maumke: Ein Bus krachte gegen ein Brückengeländer und wurde stark beschädigt. Zwei Männer wurden verletzt.

Maumke - Glück im Unglück hatten zwei Männer am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus in Lennestadt-Maumke. Laut Aussage der Polizei waren der 22-jährige Fahrer und ein gleichaltriger Mitarbeiter des Busunternehmens aus dem Hochsauerlandkreis auf der Maumker Straße (B236) von Maumke in Richtung Meggen unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache kamen der Bus auf der Sachtlebener Brücke nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überfuhr erst den Bürgersteig, dann prallte er mit der Front gegen das Brückengeländer. Ein Element stürzte rund 15 Meter in die Tiefe und landete unterhalb der Brücke an einem Weg.

Unfall in Maumke: Bus kracht gegen Brückengeländer - zwei Verletzte

Der Bus prallte anschließend noch gegen eine Straßenlaterne und kam dann nach einigen Metern zum Stehen. Durch die Kollision war die Frontscheibe geborsten, der vordere Einstieg verbogen und die Scheiben auf der Beifahrerseite bis zum hinteren Einstieg ebenfalls zersplittert. Der Fahrer und sein Mitfahrer wurden bei dem Unfall in Maumke leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte beide ins Krankenhaus.

Ein Element des Brückengeländers stürzte nach dem Unfall in Maumke etwa 15 Meter in die Tiefe.

Die Polizei forderte die Feuerwehr zur Absicherung der Gefahrenstelle auf der B236 an. Zwei Fahrzeuge aus Maumke und Grevenbrück kamen kurze Zeit später auf die Brücke. Eines davon brachte einen Bauzaun, mit dem das große Loch im Geländer vorübergehend verschlossen wurde. Der Bus war nur noch bedingt fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte enorm sein.

Am Montag hatte es im Kreis Olpe einen weiteren schweren Unfall gegeben: In Hünsborn wurde eine Fußgängerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare