Nach der Premiere in Halberbracht ist nun das gesamte Stadtgebiet an der Reihe

Vergünstigte Beratungen: Lennestadt startet zweite Solaraktion

Solarpark
+
Solarpark

Lennestadt - Nach der erfolgreichen Solaraktion im letzten Jahr in Halberbracht starten die Stadt Lennestadt und die Verbraucherzentrale NRW (Beratungsstelle Lennestadt) eine neue Solaraktion – diesmal für das gesamte Stadtgebiet.

Durch die Förderungen der beiden Regionalbanken (Sparkasse ALK und Volksbank Bigge-Lenne) zahlen die ersten 20 angemeldeten Teilnehmer für eine Beratung nur 30 Euro anstatt der sonst üblichen 60 Euro. Durch das Solardach-Kataster der Stadt Lennestadt kann sich vorab jeder Hauseigentümer die Eignung seines Hauses für Solarstrom anzeigen lassen. Unter der Rubrik „innovativ - Klimaschutz“ kann das Kataster auf der Internetseite der Stadt angeklickt werden. 

Martin Rabe, Klimamanager bei der Stadt Lennestadt: „Alle geeigneten Dächer für Solarstrom in Lennestadt zusammen könnten rechnerisch doppelt so viel Haushaltsstrom für sämtliche Einwohner in Lennestadt erzeugen. Das Potenzial alleine für diese regenerative Energietechnik ist riesig. Die meisten privaten Solarstromanlagen rechnen sich nach ungefähr 12 Jahren, es kommt aber immer auf den Einzelfall an.“

Bei den Vor-Ort Beratungen unter Beachtung der aktuellen Hygieneregeln durch einen Energieberater der Verbraucherzentrale NRW geht es darum, in 90 Minuten die Dachflächen zu sichten, den Energieertrag abzuschätzen, über die Dimension der Anlage zu sprechen und um die Technik noch genauer kennenzulernen. Die Beratung wird abgerundet mit Hinweisen zur Finanzierung und Förderung von Solarstromanlagen. Im Anschluss wird den Teilnehmern der Solaraktion ein umfangreiches Beratungsprotokoll mit ergänzenden Informationen ausgehändigt. Durch das Nutzen vorhandener Ressourcen kann ganz praktisch ein Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende geleistet werden.

Es werden insgesamt 20 vergünstigte Beratungen für die ersten 20 Anmeldungen angeboten. Anmeldungen und Informationen beim Klimamanager der Stadt Lennestadt, Martin Rabe, m.rabe@lennestadt.de oder Tel. 02723/608-120.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare