Versammlung in neuem Lokal

Traditionell begann kürzlich die Jahreshauptversammlung des MGV Grevenbrück mit Grünkohl und Mettwurst im neuen Vereinslokal der Gaststätte Born.

Auf der Tagesordnung stand unter anderem der Punkt Ehrungen. Für 60-jährige Vereinsmitgliedschaft im MGV wurde Adolf Dolle, der lange Jahre als 1. Vorsitzender die Geschicke des Vereins mitgeprägt hat, geehrt. Für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Werner Schulte geehrt. Eine Urkunde des Vereins mit Präsent übergab der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Heinrichs, der sich für die langjährige Vereinstreue bedankte, an die Jubilare.

Mit Mike Wendländer und Christian Damm konnten zwei neue Sänger begrüßt werden.

Auf der zentralen Ehrung im November diesen Jahres werden außerdem im Rathaus Altenhundem die Vereinsmitglieder Rainer Bicher für 40 Jahre und Josef Korte für 50 Jahre aktives Singen im Chor durch den Sängerkreis Bigge-Lenne geehrt.

Ein weiterer Punkt der Tagesordnung waren die Vorstandswahlen. Zur Wahl standen der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Heinrichs, Schriftführer Georg Kurzbach, 2. Beisitzer Walter Kordes, 4. Beisitzer Werner Steinhoff und Archivar Josef Fisbach.

Alle Vorstandsmitglieder stellten sich erneut zur Wahl und wurden einstimmig wiedergewählt.

Neben mehreren Einladungen zu Gesangsauftritten und eigenen Veranstaltungen in diesem Jahr steht auch ein Tagesausflug mit den Sängerfrauen auf dem weiteren Programm des MGV.

Gefreut hat sich der Männergesangverein über das gut besuchte Schlachtfest im vergangenen Jahr, das am 20. Oktober wieder in der Schützenhalle Grevenbrück stattfinden wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare