RWL verteidigt Titel und FC LaKi ist mit beim Masters

Landesligist Rot Weiß Lennestadt verteidigte am Sonntag seinen Titel als Lennestädter Stadtpokalsieger erfolgreich. Foto: Dieter Dörrenbach

Der Landesligist war in Meggen zu jeder Zeit "Herr im Haus"

Lennestadt. (dd)

"Es war ein verdienter Sieg für RWL. Wir hatten im Finale keine Chance. Jetzt freuen wir uns auf kommenden Sonntag, wenn in Kirchhundem das Kreismaster mit uns stattfindet". Lobend erkennt Franz Vetter, Trainer des FC Langenei-Kickenbach, den 4:0 Sieg von Rot Weiß Lennestadt beim Sparkassen-Hallencup um den Stadtpokalturnier 2007 an. Doch der A-Kreisligist schlug sich tapfer. Bis zum verlorenen Endspiel hatte das Team von Franz Vetter, der früher selbst im Trikot von RWL spielte, kein Spiel verloren. Im Halbfinale schlug der FC LaKi durch Tore von Besim Gela und Christopher Hoppe den klassenhöheren SSV Elspe mit 2:0 Toren. Das RWL-Team von Ralf Arens bezwang durch ein Tor von Lars Mebus die DJK Bonzel und zog in das Finale ein. Somit kam es zu einer Wiederholung des letztjährigen Endspiels, das RWL knapp mit 1:0 für sich entscheiden konnte.

Im sonntäglichen Endspiel war der Landesligist von der ersten bis zur 15. Minute der "Herr im Haus". Bereits nach drei Minuten fiel durch Lars Mebus das 1:0, der auch in der 9. Minute das 2:0 besorgte, nachdem er Sekunden vorher einen Neunmeter verschossen hatte. Die drückende Überlegenheit des Titelverteidigers machten Rapfael Illiuci in der 10. Minute und Florian Gilsbach in der 15. Minute perfekt. Der FC LaKi besaß lediglich in der 7. Minute durch einen Pfostenschuss eine Tormöglichkeit. Da Rot Weiß Lennestadt als Titelverteidiger des Kreismasters automatisch qualifiziert war, nimmt somit der FC Langenei-Kickenbach als Finalgegner an der Endrunde der kreisbesten Hallenteams am kommenden Sonntag, 28. Januar, in der Hauptschulturnhalle in Kirchhundem teil. Das Spiel um den dritten Platz gewann die DJK Bonzel mit 5:3 Toren nach Neumeterschießen gegen den SSV Elspe. Die Siegerehrung nahmen der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Lennestadt Franz Rotter Lennestadts stellvertretender Bürgermeister Karl Knoche und Michael Droste von der Sparkasse ALK, die das Turnier mit 1.000 Euro sponserte, vor. Ausgerichtet wurde das in der Sporthalle "Ohl" in Meggen ausgetragene Turnier von der DJK Bonzel und dem FC Bilstein. 700 Besucher konnten sich an den beiden Tagen an 34 fairen Spielen erfreuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare