Viel Leben, viel Liebe

Die 'Höhner': Die absolute Kult-Band kommt nach Altenhundem.

Seit 40 Jahren begeistert die Kultgruppe aus Köln - die "Höhner" - nicht nur im Kölner Karneval, sondern auch über die Medien und die zahlreichen Konzerttourneen die Freunde des karnevalistischen Humors im ganzen Land. Grund genug, am 30. April 2012 in der Lanxess-Halle eine Riesenfete zu feiern, aber auch Grund genug, mit Jubiläumsfahnen durch die Lande zu ziehen.

So kommen die sechs beliebten Musiker am Mittwoch, 31. Oktober, um 20 Uhr nach Altenhundem, um in der Volksbank Arena Sauerlandhalle wieder ein voraussichtlich ausverkauftes Konzert zu gestalten. Tickets gibt es auch in diesem Jahr wieder in allen Filialen der Volksbank Bigge-Lenne, bei der KulturDirektion Dr. Löher, kulturdirektion@kulturdirektion.de und in allen CTS-Eventim-Ticket-Shops statt. Der Vorverkauf hat bereits begonnen, und nach dem großartigen Erfolg des vergangenen Jahres ist davon auszugehen, dass eine starke Kaufwelle einsetzt, wenn in den nächsten Wochen die "Höhner" täglich von Bühne zu Bühne und von Sender zu Sender gehen, um die bevorstehende Karnevals-Saison zu beleben. Im Gepäck haben sie dann ihr neuestes Programm - "Höhner 4.0" - , welches sie im Wechsel mit ihren traditionellen Songs spielen und schmettern werden.

Janus Fröhlich, Henning Krautmacher, John Parsons, Hannes Schöner, Jens Streifling und Peter Werner feiern im 40. Jahr des Bestehens ihrer Band nicht das was war, sondern das was ist: Höhner 4.0.

Und mehr noch: Das was sein wird. Will heißen: Um gute Musik, herausragende Songs und bestes Entertainment muss man sich auch zukünftig nicht sorgen. "Höhner 4.0" heißt auch: Viel Leben, viel Liebe.

Die sechs Musiker haben sehr intensiv gelebt in den letzten Jahren und sich auf das Leben, auf Irrungen, Wirrungen, Glückseligkeiten und Schicksale eingelassen. Die 15 brandneuen Songs entstanden folglich spontaner als bei Vorgängerplatten.

Wer sich davon überzeugen möchte, hat am 31. Oktober in der Volksbank Arena Altenhundem Gelegenheit dazu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare